Artikelformat

Bayreuth Classic Tour 2013

Werbung

Mit drei begeisterten Schirmherren sind beste Voraussetzungen geschaffen. Die Oberbürgermeisterin von Bayreuth, Brigitte Merk-Erbe, der Oberbürgermeister von Leipzig, Burkhard Jung und der Nachfahre von König Ludwig II., S.K.H. Leopold Prinz von Bayern freuen sich auf eine außergewöhnliche Oldtimer Veranstaltung.

Anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner starten am 13.6. an seinem Geburtsort in Leipzig die Klassiker zu einer einmaligen Tour, einer Verbindung aus automobiler Lebensfreude und einem besonderem musikalischem Jubiläum. Gestartet werden die Fahrzeuge auf dem neu gestalteten Richard Wagner Platz.

Die Route der Oldies führt zunächst über das Horch Museum in Zwickau nach Bad Elster. Nach einer Mittagspause geht dann die Reise weiter über tschechische Republik und Franzensbad zum Zielort nach Bayreuth, dem Schaffensort des Musikgenies Richard Wagner.

Dort werden die Teilnehmer am Jubiläumsprogramm teilnehmen und am Freitag und Samstag zwei weitere Ausfahrten „Auf den Spuren von Richard Wagner“ erleben. Höhepunkt ist am Samstag das Jubiläumskonzert des bayerischen Symphonieorchesters unter der musikalischen Leitung von Andris Nelsons.

Am Sonntag, 16.6.2013 geht dann fĂĽr eine kleine Gruppe die automobile Zeitreise weiter nach Venedig, dem Sterbeort von Richard Wagner.

Am Start werden auch seltene Vorkriegsfahrzeuge wie der Aston Martin Roadster MK II von 1935 und der Maybach SW 39 sein. Gemeinsam mit den Kultautos der Sechziger und Siebziger Jahren wie BMW 2002tii, pilotiert von S.K.H. Leopold Prinz von Bayern, Porsche 356, Mercedes Pagode, Chevrolet Corvette, Jaguar MK II, Käfer Cabrio und VW Bulli ergibt dies ein wunderbares Bild automobiler Zeitgeschichte.

Alle Informationen zur Anmeldung und zur Tour gibt es unter www.wagnerstadt.de

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen