Artikelformat

Austin Seven Mini Restauration in den Niederlanden

Werbung

Vergangene Woche haben Mitarbeiter von VDL Nedcar in den Niederlanden begonnen, einen der ersten in den Niederlanden gebauten Mini zu restaurieren. Es handelt sich um einen 1959 im Automobilwerk Molenaar im holländischen Amersfoort montierten Austin Seven Mini – einen der ältesten Minis weltweit. Dieses Fahrzeug wird nun von fünf VDL Nedcar Mitarbeitern vollständig neu aufgebaut.

Austin Seven Baujahr 1959

Austin Seven Baujahr 1959 bei VDL Nedcar © Fotoquelle und Bildrechte: BMW Group

Das Team wurde aus allen 1.500 Beschäftigten bei VDL Nedcar, die in Zukunft in Born MINIs produzieren werden, ausgewählt. Derzeit werden im Werk die Vorbereitungen getroffen, um dort ab dem zweiten Halbjahr 2014 als Vertragsproduzent MINI Modelle fertigen zu können. Der aktuelle MINI wird dann als einzige Automobilmarke in den Niederlanden in Serie gefertigt.

MINI Fertigung in den Niederlanden
Es wird das zweite Mal in der Geschichte sein, dass die britische Ikone in den Niederlanden gebaut wird. Von der Markteinführung 1959 bis ins Jahr 1966 montierte der Importeur J.J. Molenaar’s Car Companies in Amersfoort mehr als 4.000 klassische Minis.

Als der Austin Seven Mini gefunden wurde, war VDL Nedcar sofort Feuer und Flamme fĂĽr das Projekt und stellte das Restaurationsteam zusammen. Es besteht aus einem Karosseriebauer, einem SchweiĂźer, einem Lackierer, einem Motorenspezialisten und einem Projekt-Manager.

Noch vor Jahresende wird dieser originale niederländische Mini im selben Werk wieder geboren, in dem ab Mitte 2014 neue MINIs produziert werden. Der Restaurationsprozess kann Schritt für Schritt auf der Facebook-Seite von MINI Netherlands verfolgt werden.

Der älteste Mini der Niederlande wird nach Fertigstellung bei VDL Nedcar ausgestellt. Das Fahrzeug wird im internationalen Mini-Register seit 1959 geführt.

Quelle: BMW Group

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen