Artikelformat

Unrestaurierter R4L aus Frankreich

Werbung

Einen R4 kennen sicherlich noch viele ehemalige Studenten und damals junge Familien als praktisches und preiswertes Transportfahrzeug. Sicherlich sind auch noch einige Geschichten ├╝ber dieses einfache und zweckm├Ą├čige Kultauto zu erz├Ąhlen. Dazu gab es Gelegenheit beim zuf├Ąlligen Zusammentreffen mit einem originalen und nicht restaurierten R4L aus der ersten Serie am letzten Wochenende.

Renault R4L der ersten Serie in nicht restauriertem Zustand

Renault R4L der ersten Serie in nicht restauriertem Zustand

Am 28. August 1961 pr├Ąsentierte Renault den R4 als preisg├╝nstigen Pkw und zeigte ihn auf der IAA in Frankfurt am 21. September 1961. Damals war der R4 eines der ersten Gro├čserienfahrzeuge mit einer Heckklappe bzw. f├╝nften T├╝r. Es war auch der erste Renault-Pkw mit Frontantrieb. Der Renault R4 wurde 31 Jahre produziert und in einer St├╝ckzahl von etwa 8 Millionen verkauft.


Bei dem in Bildern gezeigten Renault R4 handelt es sich um ein Exemplar aus der ersten Serie. Das ist zu sehen an den Sto├čstangen aus Rohr, die schon bald gegen stabilere Ausf├╝hrungen ersetzt wurden. Beachtenswert sind auch die noch gelben franz├Âsischen Scheinwerfer und die Fangdr├Ąhte damit die Chromringe der Scheinwerfer nicht auf den „guten Stra├čen“ verloren gehen. Die R├╝ckleuchten d├╝rften nachtr├Ąglich angebracht sein, denn sie sehen noch recht neuwertig aus. Erstaunlich ist der gute sichtbare Zustand der Karosserie, lediglich mit einigen kleineren Besch├Ądigungen. Deutlich ist an der einfachen und zweckm├Ą├čigen „L-Ausstattung“ zu erkennen, dass der Citro├źn 2CV den Renault beim Entwurf inspiriert hat. Der rote Lack war matt und mit einer Staubschicht beim Oldtimer Treffen ├╝berzogen. Bemerkenswert ist, dass solch ein Verbrauchsauto aus dem Jahr 1961 oder 1962 bis heute in urspr├╝nglichem Zustand ├╝berlebt hat und damit ein wahres Dokumente der Zeitgeschichte und automobilen Historie darstellt.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ├╝ber eine kleine Unterst├╝tzung von 5,00 ÔéČ oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen