Unrestaurierter R4L aus Frankreich

Einen R4 kennen sicherlich noch viele ehemalige Studenten und damals junge Familien als praktisches und preiswertes Transportfahrzeug. Sicherlich sind auch noch einige Geschichten über dieses einfache und zweckmäßige Kultauto zu erzählen. Dazu gab es Gelegenheit beim zufälligen Zusammentreffen mit einem originalen und nicht restaurierten R4L aus der ersten Serie am letzten Wochenende.

Renault R4L der ersten Serie in nicht restauriertem Zustand
Renault R4L der ersten Serie in nicht restauriertem Zustand

Am 28. August 1961 präsentierte Renault den R4 als preisgünstigen Pkw und zeigte ihn auf der IAA in Frankfurt am 21. September 1961. Damals war der R4 eines der ersten Großserienfahrzeuge mit einer Heckklappe bzw. fünften Tür. Es war auch der erste Renault-Pkw mit Frontantrieb. Der Renault R4 wurde 31 Jahre produziert und in einer Stückzahl von etwa 8 Millionen verkauft.

Hinweis: Mit Klick auf ein Foto mit dem Mauszeiger (PC) oder Berührung mit dem Finger (Smartphone, Tablet) wird der Wechsel zum nächsten Foto durchgeführt.

Bei dem in Bildern gezeigten Renault R4 handelt es sich um ein Exemplar aus der ersten Serie. Das ist zu sehen an den Stoßstangen aus Rohr, die schon bald gegen stabilere Ausführungen ersetzt wurden. Beachtenswert sind auch die noch gelben französischen Scheinwerfer und die Fangdrähte damit die Chromringe der Scheinwerfer nicht auf den “guten Straßen” verloren gehen. Die Rückleuchten dürften nachträglich angebracht sein, denn sie sehen noch recht neuwertig aus. Erstaunlich ist der gute sichtbare Zustand der Karosserie, lediglich mit einigen kleineren Beschädigungen. Deutlich ist an der einfachen und zweckmäßigen “L-Ausstattung” zu erkennen, dass der Citroën 2CV den Renault beim Entwurf inspiriert hat. Der rote Lack war matt und mit einer Staubschicht beim Oldtimer Treffen überzogen. Bemerkenswert ist, dass solch ein Verbrauchsauto aus dem Jahr 1961 oder 1962 bis heute in ursprünglichem Zustand überlebt hat und damit ein wahres Dokumente der Zeitgeschichte und automobilen Historie darstellt.

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer Verlosung in Bad Nauheim Sprude... Viele gute Gründe sprechen für Bad Nauheim. Im Stadtgebiet finden sich einige Kulturdenkmale und in den letzten Jahren wurde anlässlich der Landesgart...
Veteranentreff Butzbach 2011 Auf dem Gelände des Segelfliegerplatzes am Waldhaus in Butzbach fand auch dieses Jahr wieder das Veteranentreffen statt. Ursprünglich war es eine Vera...
InterClassics Maastricht 2018 ausgesucht... Die InterClassics in Maastricht bot auch in diesem Jahr besondere Fahrzeuge an. Der Artikel mit vielen Fotos soll davon berichten. Da es die 25. Veran...
Frankfurter Oldtimertreffen am Feldbahnm... Am ersten Wochenende im September 2011 fand bereits das 18. Frankfurter Oldtimertreffen im Frankfurter Feldbahnmuseum der Dampfbahn Rhein-Main statt. ...
Werbung