Oldtimer Kfz-Kennzeichen

Werbung

In Deutschland kennen wir die normalen EU- Kennzeichen, die Kennzeichen für die Tageszulassung, die roten Nummern 06 für Händler, 07 für Sammler, das H-Kennzeichen und das bisher unbeliebte Wechselkennzeichen als bürokratischen Flop.

In Großbritannien gibt es besonders für klassische Fahrzeuge besondere historische Kennzeichen, die begehrenswert sind. Diese sind durch Kauf übertragbar und besitzen für den Besitzer und seinen Oldtimer einen hohen Prestigewert. Für besonders interessante Exemplare werden bei Auktionen sehr hohe Preise bezahlt. Die Wertigkeit steigt durch eine besondere Buchstaben- und Zahlenkombinationen.

Jaguar XK Drophead Coupé
Jaguar XK Drophead Coupé

Zur Nutzung eines solchen historischen schwarzen britischen Kfz-Kennzeichens muss natürlich ein Wohnsitz in Großbritannien vorhanden sein. Bei Baron’s Auktion, Sandown Park, London, kommen am 14 April 2013 zwei sehr gesuchte Nummernschilder zum Ausruf. Bieter dürften dabei Eigentümer eines Rolls-Royce oder Jaguar sein.

In der Auktion werden mit angeboten “ JGR 1″ und „RRG 1“. Die Kfz-Kennzeichen für den Jaguar und Rolls-Royce sollen zwischen 30.000 Euro bis 40.000 Euro erbringen.

Natürlich werden bei der Auktion die passenden Fahrzeuge angeboten, wie ein XK120 Drophead
Coupé von 1954 und ein XK140 FHC von 1955 und viele andere Fahrzeuge.

Weitere Infos: Preise für historische und neuere Kfz.-Kennzeichen in Großbritannien: www.newreg.co.uk

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung