Artikelformat

50 Jahre Lamborghini

Werbung

Der Lamborghini 350 GT entstand aus dem von Franco Scaglione entwickelten Prototypen 350 GTV. Er ist der erste Lamborghini, der 1964 produziert wurde. Der 3,5-Liter-Zwölfzylinder Motor ist das Werk von dem bekannten Ingenieur Giotto Bizzarrini. Die 12-Zylinder entwickeln eine Leistung von 280 PS und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die Karosserie des Lamborghini 350 GT besteht teilweise aus Aluminium, Einzelradaufhängung und vier Scheibenbremsen. Einige Exemplare sind mit selbstsperrendem Differential ausgestattet. Bis Ende des Jahres 1966 wurden bei der Carrozzeria Touring 120 Stück des Modells gebaut. Die letzten davon haben einen 4,0-Liter-Motor mit der gleichen Leistung des 3,5 Liter-Motors. Der Motor verfügt jedoch über ein höheres Drehmoment. Zusätzlich wurden zwei Spyder 350 GTS von der Carrozzeria Touring hergestellt.

Lamborghini 350 GT colore rosso, anno 1964  esemplari prodotti n.135

Lamborghini 350 GT Baujahr 1964 © Fotoquelle und Bildrechte: Auto-Medienportal.Net/ Lamborghini

Durch die Nachfrage nach dem Lamborghini Modell Miura S konnte das Modell SV (Super Veloce) produziert werden. Der Miura P 400 SV verfügt über einen 4,0-Liter-V12-Motor mit 385 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von über 290 km/h. Beim SV entfielen die charakteristischen „Augenwimpern“ an den Scheinwerfern und die Hinterradaufhängung mit verbreiterte Spur wurde geändert. Der letzte gebaute Miura wurde im Januar 1973 an einen bekannten italienischen Industriellen geliefert. Vom Miura SV werden von 1971 bis 1972 insgesamt 150 Exemplare gebaut.

Lamborghini Miura P 400SV Baujahr 1972

Lamborghini Miura P 400 SV Baujahr 1972 © Fotoquelle und Bildrechte: Auto-Medienportal.Net/ Lamborghini

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen