Fiat-Rennwagen Baujahr 1943

Ein sehr seltenes Exemplar eines Fiats Barchetta war in Stuttgart im wahrsten Sinne des Wortes zu bewundern. Es war ein Fiat 1500 aus dem Kriegsjahr 1943 mit einem Sechszylinder Motor mit Kompressor. Der Fiat hat die Chassisnummer 039271 und ist ein sehenswertes Auto. Das Dach war in Form eines Hardtops aufgesetzt.

1500er Stromlinien Fiat 1943
1500er Stromlinien Fiat 1943 © Fotoquelle und Bildrechte: Michael Schlenger

Ursprüngliche Besitzerin war eine italienische Rennfahrerin. Auffällig war die flache und aerodynamisch geformte Karosserie des Sportwagen in der Farbe Bordeauxrot. Der Fiat trug matten Lack. Die Lackierung der Aluminium-Karosserie wurde nachträglich patiniert, um sie künstlich älter wirken zu lassen.

1500er Stromlinien Fiat 1943
1500er Stromlinien Fiat 1943 © Fotoquelle und Bildrechte: Michael Schlenger

Abschließend hat der Fotograf noch einen Blick in das Cockpit des Wagens gewagt:

1500er Stromlinien Fiat 1943
1500er Stromlinien Fiat 1943 © Fotoquelle und Bildrechte: Michael Schlenger

Die Diskussion im Alfa Bulletin Board legt nahe, dass die Historie des Fahrzeugs umstritten ist. Es handelt sich möglicherweise um ein Fahrzeug, das es so 1943 noch nicht gegeben hat, sondern eventuell erst in der frühen Nachkriegszeit auf einer älteren Basis entstanden ist. Diskutiert wird auch die Möglichkeit, dass es eine Fälschung sei, aber dann bleibt die Frage, wieviel davon dennoch original ist. Es scheint kein Bildmaterial aus der Zeit zu geben.

Offen gesagt ist das Baujahr wenig glaubwürdig. 1943 kapitulierten die italienischen und deutschen Truppen in Tunesien bzw. die nach Sizilien transportierten Einheiten mussten rasch auf das Festland ausweichen, wo schon bald die alliierten Truppen landeten (Salerno 1943). Da wird man in Italien besseres zu tun gehabt haben, als Rennwagen zu bauen! Auf jeden Fall ist es ein faszinierendes Fahrzeug!

Zum Lesen und Ansehen

Bäh-Jahreszeit für Oldtimerfahrer Janus © Fotoquelle und Bildrechte: info@oldtimerland-bodensee.deNa, das lässt sich ja jetzt einfach nicht mehr wegleugnen oder schönreden, die bäh-Ja...
Mit der Hand gezeichnete Oldtimerbilder Immer wieder habe ich das Glück mit Künstlern in Kontakt zu kommen, die sich auch mit Oldtimern, besser der internationale Begriff «Classic Cars» besc...
Pantheon in Basel – ein Auto-Tempe... Aktuell bietet das Pantheon in Basel eine ausserordentliche Ausstellung von raren Sport- und Rennwagen, sowie Specials. Gerade diese Fahrzeuge trifft ...
Oldtimer Schnappschüsse in Schwarz-Weiß... Die diesjährige Veranstaltung Classic Days auf Schloss Dyck ist aus meiner Sicht wohl eine der besten Klassiker Veranstaltungen in der Oldtimer Saiso...
Werbung