Fangio-Mercedes W196R zu verkaufen

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen.www.amazon.de

Das britische Auktionshaus Bonhams, Spezialist für Kunst und Antiquitäten, wird den Mercedes-Benz Rennwagen W 196 R versteigern. Mit diesem Auto hatte Juan Manual Fangio 1954 das Motorsport-Comeback der Stuttgarter eingeleitet. Das Fahrzeug mit der Chassisnummer 00006/54 soll am Rande des Goodwood Festival of Speed (11. bis 14. Juli 2013) seinen Besitzer wechseln.

  Mercedes-Benz W 196 R mit der Fahrgestellnummer 000054/6, am Steuer Juan Manuel Fangio
Mercedes-Benz W 196 R mit der Fahrgestellnummer 000054/6, am Steuer Juan Manuel Fangio © Fotoquelle und Bildrechte:
Foto: Auto-Medienportal.Net

Mit dem W 196 R mit der Fahrgestellnummer 6 hatte Fangio den Grand Prix von Deutschland und den von der Schweiz gewinnen können. Das Auto hat auch deswegen für den Mercedes-Benz-Rennsport eine historische Bedeutung, weil es nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Rennwagen der Stuttgarter mit frei stehenden Rädern war.

Fangio hatte nach einem Rennen im britischen Silverstone darauf bestanden, auf der noch kurvigeren Nordschleife des Nürburgrings nicht mit dem berühmten „Stromlinien“-Wagen antreten zu müssen und die Rennsportabteilung kam diesem Wunsch rasch nach. Mit dem neuen W 196 R mit freistehenden Rädern gewann Fangio dann den großen Preis von Deutschland vor Ferrari.

Mercedes-Benz W 196 R beim Goodwood Festival of Speed 2011. Hinten der Stromlinienwagen mit Hans Hermann am Steuer, vorn der W 196 R mit frei stehenden Rädern, am Steuer Juan Manual Fangio II © Fotoquelle und Bildrechte:    Auto-Medienportal.Net/Daimler
Mercedes-Benz W 196 R beim Goodwood Festival of Speed 2011. Hinten der Stromlinienwagen mit Hans Hermann am Steuer, vorn der W 196 R mit frei stehenden Rädern, am Steuer Juan Manual Fangio II © Fotoquelle und Bildrechte: Auto-Medienportal.Net/Daimler

2011 konnte man beide Mercedes W 196 R – den Stromlinien-Wagen und den mit den freistehenden Räder – beim Goodwood Festival of Speed erleben, allerdings nicht das Auto mit der Chassisnummer 6. Am Steuer des Stromlinien-W 196 saß Hans Hermann, am Steuer des anderen Juan Manual Fangio II.

Quelle: Auto-Medienportal.Net

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto.www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer auf Rallyekurs durch den Schwar... Der Schwarzwald im Südwesten Deutschlands ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen. Er war Heimat des vor Jahresfrist verstorbenen Verlegers und Renn...
Unsere neue Rostlaube aus Eibenstock Es war eine kurze Mitteilung von einem Skitouristen an das Automuseum Dr. Carl Benz, der auf einem Ausflug in das Erzgebirge eine interessante Entdeck...
Walter Röhrl wurde 70. Jahre am 7. März ... Vor 70 Jahren wurde Walter Röhrl in Regensburg geboren. Der zweifache Rallye-Weltmeister und vierfache Gewinner der Rallye Monte-Carlo auf vier versch...
Mille Miglia – Teilnahme und Siege... Im kommenden Jahr führt Mercedes-Benz das Engagement als Automotive Sponsor der Mille Miglia fort. Mercedes-Benz wird am Start und Ziel in Brescia prä...
Werbung
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik.www.amazon.de