Artikelformat

Classic Days Schloss Dyk 2012

Werbung

Schloss Dyk und seine 80 Hektar großen Parkanlagen findet man bei Jüchen zwischen Neuss und Mönchengladbach. Der Reinerlös der Veranstaltung Classic Days 2012 wird für die Erhaltung des Schlosses Dyk und seiner Anlagen verwendet.

Veteran Classic Days 2012 in der weiträumigen Parkanlage unterwegs

Es war in diesem Jahr, auch bei angenehmen Temperaturen, eine automobile Gartenparty rund um das sehenswerte Wasserschloss. Bemerkenswerte Fahrzeuge fanden sich nicht nur bei den „Jewels in the Park“, „Garden Party“ und „Racing Legends“. Historische Campingfahrzeuge waren sicherlich auch ein weiterer Blickfang der Veranstaltung. Die gezeigten Objekte waren zu zahlreich, um an einem Tag alles zu genießen. Überall wurde auf Fragen bereitwillig Auskunft über Technik und Historie gegeben und manche Geschichte erzählt.

Porsche 356 Carrera mit Fuhrmann Motor

Ein weiterer Höhepunkt waren die Autogrammstunden mit Sir Stirling Moss und seine bekannten Rennwagen. Die Schaufahrten auf dem abgesperrten Rundkurs neben dem Parkgelände mit einer Vielzahl der ausgestellten Fahrzeuge fand zur Freude der Zuschauer und Eigentümer statt. Zeitweise hatte man, zumindest vom Geräusch her, das Gefühl an der Nordschleife des Nürburgrings zu stehen.

Auf dem weiträumigen Gelände wurden auch Veteranen von Mitgliedern einiger Marken-Clubs gezeigt. In diesem Jahr war die Ausstellung des Adler-Motor-Veteranen-Club beachtenswert.


Auf den abgemähten Stoppelfeldern rund um das Gelände konnte jeder Besucher sein Auto abstellen. Das Pendelbussystem funktionierte noch nicht optimal, da offensichtlich die Fahrer die Haltestellen nicht genau kannten und so gab es doch einige Wartezeiten, es sei denn man hatte den Vorteil mit einer „VIP-Limousinse“ gefahren zu werden.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen