Porsche 914 bei der Eifel Classic 2012

Werbung

An der Eifel Classic war ein „Volks-Porsche“, offiziell VW-Porsche 914-4 aus dem Fuhrpark von Volkswagen Classic mit dabei. Der gelbe Mittelmotor Targa, eine typische Trendlackierung der 70er Jahre, war immer ein umstrittenes Fahrzeug. Es war kein richtiger Volkswagen aber auch kein richtiger Porsche. Über das Design kann man sich bis heute streiten.

Volkswagen Porsche-914/4, Foto: Auto-Medienportal.Net/Westernann

Die Eifel Classic ist geprägt von kurvenreichen Strecken. Die Nordschleife ist dabei für viele Fahrer und Experten bis heute die spektakulärste und höchste Herausforderung auf der wunderbaren Strecke rund um die Nürburg. Der VW-Porsche fährt sich wie ein Kart. Der luftgekühlte Boxermotor brüllt betörend und hatte eigentlich nie genügend Leistung wie sein Bruder der 914-6 mit einem Porsche Motor. In den 1970er Jahren war es ein Auto für den alltäglichen Gebrauch.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Volkswagen Konzern und die Classic Days ... Die Classic Days Schloss Dyck vom 1. bis 3. August 2014 locken erneut Tausende von Fans an den Niederrhein. Young- und Oldtimer bevölkern Hof und Wies...
Von Bad Homburg nach Monte-Carlo Am Donnerstag, 01.02.2018 war es wieder soweit. In Bad Homburg trafen sich die Starter der inzwischen auch schon traditionsreichen Rallye Monte Carlo ...
Oldtimerspendenaktion 2011 und die Gewin... Am Freitag, 24. Februar 2012 hat die Lebenshilfe Gießen e.V. die Gewinne der 17. Oldtimerspendenaktion 2011 in der Klassikstadt in Frankfurt am Main ü...
Start der AvD Histo-Monte 2012 in Hanau Heute startete die 18. AvD Histo-Monte 2012 in Hanau auf dem dortigen Marktplatz ab 9 Uhr Richtung Monte Carlo. Gestern Abend fand dort die technische...
Werbung

 

Werbung