Patina bedeutet Originalität und Ehrlichkeit

Was wird unter Patina verstanden? Bislang gibt es noch keinen allgemeingültige Definition für diesen Begriff. International wird daran gearbeitet und über die Vorschläge diskutiert. Der Begriff wird in der Oldtimer Szene unterschiedlich interpretiert.

Patina an einem Volvo

Patina stammt aus dem Italienischen und bedeutet „Belag oder dünne Schicht“. Im ursprünglichen Sinn bezeichnet es die bunte Oxydschicht auf Kupfer oder Kupferlegierungen. Diese Oxydschicht bildet sich durch Witterungseinflüsse und verhilft dem Material durch seine Schutzfunktion zu Langlebigkeit. Als Synonyme nennt der Duden die Begriffe Grünspan oder Edelrost. Bei einem historischen Fahrzeugen wird per Definition der Zustand mit unvermeidlichen Abnutzungsspuren bei optimaler Pflege und voller Funktionstüchtigkeit beschrieben. Dreck, Rost und Schimmel durch Nachlässigkeit fallen eindeutig nicht unter die Definition von Patina.

Ein dreckiges und ungepflegtes Auto hat zwar Patina im weitesten Sinn. Ich bezeichne es jedoch als ungepflegt und verlottert!

Patina demonstriert aus meiner Sicht mehr das Konservieren vom Original. Restaurieren beseitigt alles Originale in der Regel gründlich und der Originalzustand ist weg. Das ist dann leider für immer so. Gut gepflegte Fahrzeuge zeigen die Originalität wie im Katalog des Herstellers beschrieben und die Patina der Jahre demonstrieren die Zeit. Auch ein polierter Lack mit den Spuren der Zeit erzählt Geschichten. Konservierende Maßnahmen sind zur Erhaltung des Zustandes gefragt, um Schäden der langen Einsatzzeit zu reparieren.

In der FIVA sind 75 Mitgliedsorganisationen aus 60 Ländern präsent. Die Charta von Turin der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) soll das gemeinsame Grundverständnis dokumentieren und zugleich eine Selbstverpflichtung darstellen, das Fahrzeug als historisches Erbe zu bewahren und präsent zu halten.

Zusätzlich zur Restaurierung wird in dem Dokument der Begriff Sanierung (englisch: renovation) benutzt. Dieser Begriff bedeutet eine mehr oder minder exakte Nachahmung eines Werks in neuem Zustand und bedeutet eine 100-Prozent-Restaurierung. Alle Spuren der Ursprünglichkeit und der Geschichte des individuellen Fahrzeugs werden beseitigt.

Ich denke, dass gepflegte Fahrzeuge mit Patina etwas für Kenner sind. Auf jeden Fall muss die Technik funktionstüchtig und in Ordnung sein, denn sonst gehört das historische Auto in ein Museum.

Zum Lesen und Ansehen

Scheunenfund oder Garagenfund Jetzt im Frühjahr werden wieder viele Scheunen, Hallen und Garagen aufgeräumt. Zum Vorschein kommen viele Oldtimer, die dort meist jahrelang o...
Was zeichnet eine gute Oldtimer Werkstat... Ein Oldtimer wird in der Regel nur bei trockenem Wetter chauffiert und Cabrios nur bei warmen Wetter. Wenn eine Reparatur fällig wird, bringt der Eige...
Oldtimer winterfest machen Inzwischen sind in Deutschland ca. 1,7 Millionen Kraftfahrzeuge mit einem Saisonkennzeichen beim KBA in Flensburg angemeldet. Beim Stilllegen und Kons...
Automodelle vor 50 Jahren vorgestellt Nach der Neuvorstellung der Modelle und Typen durch die Automobilhersteller vor 50 Jahren waren es normale Autos. Manche waren auch von Anfang an bere...
Werbung