US Cars & Parts

Werbung

Erinnern wir uns an die Straßenkreuzer der 50er Jahre. Straßenkreuzer sind im deutschen Sprachraum klassische Autos aus amerikanischer Produktion. Die Ausmaße, Gestaltung und Prunk waren übertrieben. Einmal war die extreme Größe der Fahrzeuge bemerkenswert und es wurden meist großvolumige Motoren mit enormen Benzindurst eingebaut.

Besonders markant waren eben die Heckflossen und anderen Gestaltungsmerkmale an der Karosserie.

US Straßenkreuzer mit überdimensionalen Heckflossen

Ein bekannter Klassiker in Deutschland, der die Mode aus den USA in sein Styling aufnahm, war die Mercedes Heckflosse. Auch die Borgward Isabella, Borgward P100, DKW Junior, Ford 17m, Opel Kapitän P5 und andere huldigten der amerikanischen Mode bei der Gestaltung nach dem Motto “Let the good times roll”. Heute wird keines der Fahrzeuge mehr täglich eingesetzt, denn sie sind alle sehr trinkfreudig und gern gesehene Kunden an der Tankstelle.

Heute haben wir ähnliche Auswüchse in der Größe und Gestaltung bei der Automode in Form der Sport Utility Vehicle (SUV), die wenig Nutzwert, jedoch große Aufmerksamkeit bei Nachbarn und Kleinwagenfahrern erregen. Der Gipfel der Mode sind Full Size SUV!

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Alt-Ford Freunde – Info … was wir ... Alt-Ford-Freunde Info© Fotoquelle und Bildrechte: Alt-Ford-Freunde e.V.Vor mir liegt die „Info … was wir bewegen“ der Alt-Ford-Freunde e.V., Heft 171...
Straßenkreuzer mit Heckansichten Erinnern wir uns an die 50er Jahre, als die Ära der Straßenkreuzer ihre Blütezeit hatten. Das war die Zeit vom einst "unschuldigen Amerika". Wir bezei...
Ford Consul und Ford Granada Wie die Zeit vergeht, denn die überlebenden der Ford Consul und Ford Granada sind in diesem Jahr 40 Jahre alt geworden. Die Modelle Consul und Granada...
Alltagsautos fehlen bei Oldtimer Treffen Auch in diesem Jahr sind bei Oldtimer Treffen Alltagsautos, die das Alter von 30 Jahren überschritten haben, kaum zu finden. Ob es sich nun um eine mo...
Werbung

 

Werbung