Ford Taunus 12m zu Gast in Bad Nauheim

Werbung

 

Zum Saisonauftakt der Oldtimerszene 2012 fand in der schönen Kulisse des Dolce-Hotels in Bad-Nauheim ein Oldtimertreffen statt. Auch die Lebenshilfe Gießen war eingeladen, ihre 18. Oldtimerspendenaktion zu präsentieren. Mit von der Partie war der 5. Preis, ein Ford Taunus P4 aus dem Jahr 1967, ein echter Publikumsliebling bei den zahlreichen Besuchern.

Foto: Oldtimerspendenaktion.de

Ende der 1960er beherrschte der Käfer die deutsche Auto-Szene. Alle anderen Konkurrenten folgten abgeschlagen auf den Plätzen. Kein Wunder also, dass sich die Hersteller rüsteten: Opel hatte den Kadett als Käfer-Jäger ins Rennen geschickt, Ford ab 1962 den Taunus 12m, bekannt auch unter seinem Baureihen-Code P4. Schlecht aufgestellt waren die Kölner Ford-Bosse nicht. Der modern konstruierte Frontantriebs-Taunus bot eine Menge Platz und deutlich sicherere Fahreigenschaften als der Volkswagen.

Dabei hatte Ford ursprünglich ganz andere Pläne mit dem Taunus verfolgt. Unter dem Namen „Cardinal“ hätte er auf dem amerikanischen Markt antreten sollen. Er sollte dem auch in den USA erfolgreichen Käfer Konkurrenz machen.

Unser weißes, zweitüriges Exemplar stammt aus dem Jahr 1967 und besitzt den 1,2-Liter-V4 starken 40 PS -Motor und 123 km/h Höchstgeschwindigkeit. Es ist äußerst selten, einen derart gut erhaltenen Taunus 12m aus jenen Jahren auf unseren Straßen heute noch zu sehen! Vielleicht haben Sie das Glück, bald am Steuer dieses Oldtimers sitzen zu können. Aufmerksamkeit der Passanten ist Ihnen sicher.

Auch andere tolle motorisierte Preise warten 2012 wieder auf glückliche Gewinner. Liebhaber klassischer Fahrzeuge, Youngtimer Fans und Zweiradfreunde kommen auch bei der 18. Auflage der Spendenaktion auf ihre Kosten. Neben attraktiven Gewinnchancen steht natürlich wieder der gute Zweck im Mittelpunkt: Mit einer Spende von 5 Euro oder einem höheren Betrag nach Wahl unterstützen die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. Viele zusätzliche kleinere Preise warten auf glückliche Gewinner und die Hauptgewinne können sich sehen lassen:

1. Preis: Mercedes-Benz 300 SL (R 107), Bj. 1986
2. Preis: Fiat 500 „Topolino“ Cabrio-Limousine, Bj. 1947
3. Preis: Opel Manta A, Bj. 1971
4. Preis: Ford Granada I, Bj. 1976
5. Preis: Ford Taunus 12M (Baureihe P4), Bj. 1967
6. Preis: BMW R27, Bj. 1964

Seit 1959 betreut die Lebenshilfe Gießen e.V. über 2000 Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung aller Altersgruppen in 37 verschiedenen Einrichtungen. Dazu gehören Kindertages- und Werkstätten, eine inklusive Schule, betreute Wohnplätze, aber auch Beratung und Eingliederungsmaßnahmen.

In diesem Jahr stehen bei der Lebenshilfe Gießen neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt: Unser Küchenprojekt „Lilo“ hat mit seinem Kantinen-, Veranstaltungs- und Cateringservice so gute Nachfrage gefunden, dass 25 neue Arbeitsplätze entstehen können, wenn die mittlerweile viel zu kleine Einrichtung erweitert wird. In dieses Projekt fließt Ihre Spende 2012.

Klar, dass die Lebenshilfe sich auch diesmal wieder auf zahlreiche Teilnehmer und auf glückliche Gewinner freut.

Teilnehmen kann man mit einer Spende von 5 Euro oder einem Betrag nach Wahl online oder per Überweisung auf das Spendenkonto bei der
Sparkasse Gießen, BLZ 513 500 25; Konto-Nr. 200 626 000
Bitte Namen und Adresse nicht vergessen.

Informationen gibt es unter www.oldtimerspendenaktion.de oder unter www.lebenshilfe-giessen.de.

Aktionsende ist der 20. Januar 2013!

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung