Oldtimer Preise in schwindelnder Höhe

Ich beobachtete aufmerksam die Preise für Klassiker auf der Techno Classica in Essen und Retro Classics in Stuttgart. Mein Eindruck war, es geht nur nach oben. Was ist der Grund?

Historischer Weintranspsport

Anscheinend versuchen immer mehr Menschen ihre Euros in Sachwerte zu tauschen. Da werden gleichwertige Autos und gleicher Typen zu teilweise extrem unterschiedlichen Preisen angeboten. Dabei sind für den Verkauf schön gemachte Fahrzeuge, an denen beim Lackieren noch nicht einmal die Chromleisten entfernt wurden oder Dichtungen über lackiert wurden, zu sehr hohen Preisen zu sehen. Kurze Zeit später findet der Interessierte das Schild “Verkauft” an der Windschutzscheibe! Wie sieht es mit der Technik unter dem Blech aus?

Ist der Euro gefühlt wirklich nur noch so wenig wert?

Da hat der Pickup auf dem Foto mit dem geladenen Weinfass doch noch einen hohen Nutzwert, denn er bringt die nötige Flüssigkeit zur nächsten Party mit. Mit dem Inhalt des Weinfasses sind diese hohen Preise besser zu ertragen.

Zum Lesen und Ansehen

Historische Omnibus-Veteranen beim Europ... Das 3. Europatreffen historischer Omnibusse findet vom 29. April bis zum 1. Mai 2011 im Auto & Technik Museum Sinsheim statt. Am Samstag, dem 30. ...
Mit dem Oldtimer Geld verdienen (2) Als Ergänzung zum Thema mit dem Oldtimer Geld verdienen habe ich nun auch andere Fahrzeuge gefunden, die nicht auf dem Citroën Typ H basieren. Denen s...
Sonderkarosserien aus Deutschland –... Karosserie Hebmüller© Fotoquelle und Bildrechte: Delius KlasingIn den Zeiten als Automobile noch auf einem Chassisrahmen aufgebaut wurden, war die gr...
Opel Blitz Feuerwehr Leiterwagen Selten sind Feuerwehr-Fahrzeuge mit einem Chassis der Marke Opel zu finden. Das hier im Bild gezeigte Fahrzeug ist ein Opel Blitz 1,75t mit 6 Zylinder...
Werbung