Artikelformat

Oldtimer Geschichten

Werbung

Vor vielen Jahren hatte ich mal einen wunderbaren VW Golf GTI. Das Auto kaufte ich als Jahreswagen in Marsrot mit Schiebedach. 18 Jahre wurde er, spĂ€ter nur noch im Sommer, gelegentlich gefahren. Er hatte immer ein Dach ĂŒber dem Kopf, war innen und außen gut gepflegt. Technisch wurde bis zum Verkauf alles Notwendige getan.

Golf GTI 1,8 Liter, Baujahr 1982 (digitale Aufnahme aus dem Jahr 2000!)

Er war optisch in einem Topzustand, doch allmĂ€hlich, ab 140.000 km machte so manche Technik schlapp und Rost im Blechtank immer wieder Ärger. Neue Tanks gab es damals schon lange nicht mehr. Von der Aufbereitung eines Blechtanks wußte ich damals noch nichts. Damals waren in den VAG-Betrieben nur noch sehr wenig Mitarbeiter vorhanden, die mit der Bosch K-Jetronic umgehen und Probleme beseitigen konnten und wollten.

Damals habe ich viel Geld ausgegeben fĂŒr die die Technik. Die langen Stillstandzeiten haben der mechanischen Einspritzanlage nicht gut getan. Da ich auch damals beruflich wenig Zeit hatte, habe ich damals den Golf nach Spanien verkauft. Vor 12 Jahren waren die Preise fĂŒr das kleine schnelle Auto noch sehr niedrig. Der neue EigentĂŒmer war begeistert und hatte nach langem Suchen ein praktisch rostfreien GTI gefunden. Wie es dem Klassiker heute geht? Ich hĂ€tte das feine Spaßmobil doch nicht verkaufen sollen.

Wenn Sie Ă€hnliche Erlebnisse mit einem Oldtimer haben, wĂŒrde ich mich ĂŒber Bilder und die Geschichte freuen, die mit Ihrem EinverstĂ€ndnis in diesem Blog veröffentlicht wird.

Über eine Kontaktaufnahme freue ich mich.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ĂŒber eine kleine UnterstĂŒtzung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen