Artikelformat

Bremen Classic Motorshow mit unbekannten Schätzen

Werbung

Originale liegen im Trend. Aus diesem Grund wird während der Bremen Classic Motorshow vom 3. bis 5. Februar 2012 eine Sonderschau aus der nicht-öffentlichen „Réserve der Collection Schlumpf“ des Musée National de l´Automobile in Mulhouse in Bremen gezeigt werden.

Veteran aus der Réserve der Collection Schlumpf

Veteran aus dem dem Réserve der Collection Schlumpf

Die Fahrzeuge stammen aus den 20er und 30er Jahren, wurden damals gefahren und von den Brüdern Schlumpf im gekauften Zustand eingelagert. Die Spuren der Zeit werden für die Präsentation in Bremen nicht beseitigt. Als Ausstellungsfahrzeuge wurden zehn Exponate ausgesucht.

Rolls Royce Phantom II

Einige Beispiele der besonderen Fahrzeuge: Der Voisin C7 C wurde 1928 mit viel Wissen der damaligen Zeit aus dem Flugzeugbau gebaut. Der Hotchkiss AM2 von 1927 gehörte einem Bankier aus Mühlhausen. Generationen der Familie lernten auf diesem Fahrzeug das Autofahren, bis es in den Besitz des Museums gelangte. Der Austro Daimler ADR 6 kutschierte jahrelang den Bürgermeister von Wien zu wichtigen Terminen und auch der Veteran befindet sich im Urzustand. Seltenheitswert hat der Ravel 9HP von 1925. Es ist möglicherweise der letzte seiner Art und gebaut vom Bruder des klassischen Komponisten Maurice Ravel.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen