Artikelformat

Jaguar XK 120 mit Alu Karosserie

Werbung

Nicht immer sieht man einem Klassiker an, was in einem steckt. Das ist bei einem Jaguar XK 120 mit Alu Karosserie der Fall. Grundsätzlich sieht der Roadster aus wie ein normaler XK 120, wie er auch im Hintergrund abgebildet ist.

Jaguar XK 120 mit Aluminium Karosserie Baujahr 1950

 

Es handelt sich jedoch um einen im Jahr 1950 gebautes Modell mit einer Karosserie aus Aluminium. Die gesamte Serie umfasste 240 Autos. Der Grund für diese Bauweise war, dass zur damaligen Zeit Autoblech nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stand. Flugzeugaluminium war durch das Ende des zweiten Weltkrieges reichlich vorhanden. Der abgebildete Jaguar XK 120 besitzt einen Holzrahmen. Die Alubleche wurden von Hand auf Holzmodellen bis zur Passgenauigkeit getrieben. In Deutschland soll es noch drei Fahrzeuge geben, weltweit ungefähr 55 Roadster. Also auch hier finden wir eine recht hohe Überlebensrate eines seltenen Modells.

Jaguar XK 120 Alu Innenraum

 

Die AusrĂĽstung ist spartanisch, denn die vorderen StoĂźstangen fehlen, hinten sind lediglich Andeutungen von Karosserieschutz vorhanden, die Windschutzscheibe fehlt, lediglich kleine Glasscheiben wurden von Jaguar spendiert und ein Verdeck fehlt. Der 3,3 Liter 6-Zylinder-Motor leistet 160 PS und bietet Fahrfreude in der leichten Aluminium Karosserie.

Das ist ein Auto für harte Männer und Naturliebhaber!

Der erste Werkswagen von Stirling Moss war ĂĽbrigens auch ein XK 120 mit Alu Karosserie.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen