Artikelformat

Traumgarage mit Werkstatt fĂĽr Schrauber

Werbung

Oft ist der Autor der Webseite in den Welten des Internets unterwegs. Vor einigen Tagen erschienen dann beim „googeln“ einige bemerkenswerte Bilder auf dem Bildschirm, die mein Interesse weckten.

Was ist ein gut gehätscheltes Liebhaberfahrzeug ohne mit Werkzeug bestückte und trockene Traumgarage?

 

Wir kennen sie alle, die Scheunen mit nassem Lehmboden von aufgegebenen Landwirtschaften. Die Nässe, gespeichert im Lehm, hält die Umgebungsluft des abgestellten Fahrzeugs dauerhaft feucht. Sie wandelt das abgestellte Auto ganz langsam in den Zustand eines Korrosionsprodukts um. Entweder wird das Endprodukt nach Jahren des Wartens noch als Scheunenfund verkauft oder geht den Weg allen alten Eisens in den Hochofen. Auf der Webseite Hotz Gemünden kann jeder gut nachvollziehen, was bei feuchter Unterbringung mit abgestellten Fahrzeugen passiert.

 

Die hier gezeigten Bilder sind da ganz anders. Es zeigt ein kleines schmuckes Gebäude mit drei Garagentoren, festem Fußboden. Über den Garagen für mehrere Autos wohnt vermutlich der Schrauber. Schaut man in die geöffneten Garagentore sieht man die notwendige Hebebühne und allerlei Fächer mit Werkzeug. Offensichtlich hat der Eigner vor dem Erstellen der Fotos die Werkstatt aufgeräumt und gereinigt. Vielleicht ist der dort heimische Schrauber auch ein Mensch mit Ordnungssinn. Der kleine Fiat vergrößert optisch die Größe der Werkstatt.

 

Das sind Bilder zum Träumen… Die Szenerie könnte auch als Vorlage zum Bau eines Dioramas mit einem persönlich präferierten Modellauto dienen.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen