Artikelformat

BMW 507

Werbung

Das Cabrio BMW 507 aus den 50er Jahren gehört mit zu den schönsten Roadstern neben dem Jaguar E-Type aus den 60er Jahren. Der BMW 507 wurde von Albrecht Graf von Goertz ohne Vorgaben entworfen und zählt zu den Klassikern des Auto Designs. Das Modell war als Wettbewerbsmodell zum Mercedes Benz 300SL (Roadster und Flügeltürer) gedacht. Der BMW 507 wurde nur 252 mal gebaut! Durch die geringe Anzahl jemals gefertigter Modelle ist er seltener als der Mercedes, der immerhin 3558 mal gebaut wurde. Gefertigt wurde der Roadster von 1956 bis 1959.

BMW 507

BMW 507

Elvis Presley fuhr als GI bei der US Armee in Bad Nauheim und Friedberg/Hessen einen weißen BMW 507. Auch andere Prominente leisteten sich den sehr teuren Wagen mit einem damaligen Preis von 26.500 DM.

Die Automobil Ikone war mit einem 150 PS (110 kW) Achtzylinder-V-Motor mit 3.168 cm3 Hubraum bestückt. Motorgehäuse und die Karosserie sind aus Aluminium gefertigt worden. Technisch basiert der BMW 507 auf der Limousine BMW 501/502 mit einem Kastenrahmen, vorderer Einzelradaufhängung und Hinterachse mit Starrachse. Die Form der Karosserie begeistert noch heute.

BMW 507 Gemälde von Kurt Albiez

BMW 507 © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen