Motoröl für Oldtimer

Werbung

Besitzer von Oldtimern werden immer wieder verunsichert, welche Ölsorten für Motor und Getriebe oder Schmierstoffe für die Achsen in der heutigen Zeit richtig sind.

Grundsätzlich sollte man nicht auf die Marketing- oder Werbe-Aussagen der einschlägigen Hersteller oder Vertreiber hören.

Um die richtige und passende Ölsorte zu finden, genügt meistens ein Blick in die originale Betriebsanleitung des klassischen Fahrzeugs oder den passenden Nachdruck. Wenn diese Ölsorte im Handel nicht verfügbar ist, sollte man den Hersteller oder das entsprechende Classic Center nach einer alternativen Sorte fragen.

Einen Test diverser für Oldtimer geeigneter Motoröle finden Sie im Beitrag: Welches Oldtimer Öl schadet meinem Motor nicht?

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Cyclekart Racer sind die neuen Kit Cars Cyclekarts sind kompakte und leichte Sportgeräte, prinzipiell motorisierte Seifenkisten und in der Regel nicht für den Straßenverkehr zugelassen. ...
Werbung

 

Werbung