Motoröl für Oldtimer

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen: www.amazon.de

Besitzer von Oldtimern werden immer wieder verunsichert, welche Ölsorten für Motor und Getriebe oder Schmierstoffe für die Achsen in der heutigen Zeit richtig sind.

Grundsätzlich sollte man nicht auf die Marketing- oder Werbe-Aussagen der einschlägigen Hersteller oder Vertreiber hören.

Um die richtige und passende Ölsorte zu finden, genügt meistens ein Blick in die originale Betriebsanleitung des klassischen Fahrzeugs oder den passenden Nachdruck. Wenn diese Ölsorte im Handel nicht verfügbar ist, sollte man den Hersteller oder das entsprechende Classic Center nach einer alternativen Sorte fragen.

Einen Test diverser für Oldtimer geeigneter Motoröle finden Sie im Beitrag: Welches Oldtimer Öl schadet meinem Motor nicht?

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

Viele Oldtimer ohne H-Kennzeichen in Deu... Grundsätzlich verschafft das H-Kennzeichen für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung vor mindestens 30 Jahren finanzielle Vorteile und die freie Fahrt in ...
Neue Betrugsmasche bei historischen Fahr... Immer wieder findet man bei verschiedenen Händlern und weniger bei Privaten frisch lackierte Fahrzeuge (Verkaufslackierung ?). Das ist erst einmal pos...
Reisetipp: Blumberg – Weizen (Saus... Dampflok 262 der Sauschwaenzlebahn© Fotoquelle und Bildrechte: Bahnbetrieb Blumberg GmbH & Co. KG Aktuell laufen die Planungen für Touren und Reisen ...
Saisonkennzeichen für Oldtimer sinnvoll?... Da Oldtimer in der Regel nur in der Sommersaison bewegt werden, sollte man überlegen, ob ein Saisonkennzeichen als Kfz-Kennzeichen sinnvoll ist. Das S...
Werbung
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik: www.amazon.de