Artikelformat

Zweite Klassiker-Auktion im Classicbid-Zentrum Weiterstadt

Am Samstag, den 29.11.14, veranstaltete Classicbid – das Zentrum für automobile Klassiker
und Auktionen – in Weiterstadt die zweite Auktion und Verkaufsausstellung. Ab 11 Uhr
konnten interessierte Klassikerfans die Auktionsfahrzeuge und die Fahrzeuge im Freiverkauf
besichtigen.

Um 14 Uhr fiel der Startschuss zur Auktion, an der sowohl Online- als auch Livebieter teilnahmen. Von den 16 Auktionsfahrzeugen erfreuten sich vor allem die amerikanischen Modelle großer Beliebtheit. Der Ford Thunderbird von 1965 war bei zwei Bietern so begehrt, dass sie sich ein packendes Bietduell lieferten und auch beim Chevrolet Impala Coupé wurde es sehr spannend, als ein Bieter im Saal gegen einen online zugeschalteten Bieter antrat. Insgesamt konnten 10 von 16 Fahrzeugen direkt und zwei Klassiker unter Vorbehalt versteigert werden.

Classicbid Ausstellungsraum Auktion

Classicbid Ausstellungsraum Auktion © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Classicbid – die neue Sparte der Auktion & Markt AG bringt alle zusammen, die von automobilen
Klassikern, Youngtimern und Oldtimern begeistert sind – ob Sammler, Liebhaber, Händler, Bastler oder ganz normale „Automobilverrückte“.

Classicbid-Auktion, Weiterstadt, 29. November 2014

Ergebnisliste verkaufte Fahrzeuge
Renault R4, 1965 3.960,– €
Audi Coupé GL, 1982, Zustand 2+ 5.060,– €
Ford Granada GL, 1979, Zustand 2 3.410,– €
NSU Prinz 4 L, 1971, Zustand 3 2.860,– €
Mercedes-Benz 230 CE (C123), 1981, Zustand 2 5.610,– €
Ford Thunderbird, 1965 12.870,– €
Chevrolet Impala Coupé, 1968 14.850,– €
Mercedes-Benz 280 SEL 4.5, 1972, Zustand 3+ 10.780,– €
Oldsmobile Cutlass Convertible, 1967 14.960,– €
Ford Mustang Coupé, 1968 15.510,– €

Alle Preise inklusive Aufgeld, Zustandsnoten laut Classic Data-Kurzgutachten

Nach diesem erfolgreichen Start in 2014 wird Classicbid auch in 2015 wieder regelmäßig
Auktionen durchführen. Freuen Sie sich schon jetzt auf unsere nächste Auktion am 31.1.2015. Einlieferungen sind ab sofort willkommen.

Alle Informationen hierzu, aktuelle Fahrzeugangebote sowie weitere
Modalitäten zum An- und Verkauf finden sich auf www.classicbid.de.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über eine kleine finanzielle Unterstützung oder das Teilen des Beitrags: