Versicherungssumme


wgv youngtimer- oldtimer-versicherung

Werbung

Gut zu wissen – Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung –

Die Versicherungssumme ist der schriftlich vereinbarte Betrag, den die Versicherung im Schadenfall maximal bezahlt. Dies kann bei einem Oldtimer oder Youngtimer entweder der Marktwert, der Wiederbeschaffungswert oder der Wiederherstellungswert sein.

Hat sich der Wert des klassischen Autos oder Motorrads über die Zeit hinweg erhöht, kann es passieren, dass das Fahrzeug unterversichert ist. Deshalb sollte die Veränderung des Wertes regelmäßig überprüft und der Versicherung mitgeteilt werden.

Alle Themen findet der Leser in der Übersicht Lexikon Versicherungen und Tarife.

Zum Lesen und Ansehen

Wiederbeschaffungswert Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Der Wiederbeschaffungswert spiegelt den Marktwert wieder, zu dem ein Fahrzeug am freien Markt geha...
Schadenfreiheitsrabatt Werbung Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Schadenfreiheits­rabatt wird, im Gegensatz zur Kfz-Haftpflicht bzw. Vollkasko bei eine...
Versicherungsvergleich Werbung Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung Für Oldtimer und Youngtimer bieten Versicherungen mittels Tarifrechner und Online-Absch...
Versicherung – privater Autoverkau... Werbung Wird ein Fahrzeug verkauft und wechselt den wechselt den Eigentümer, geht die Versicherung mit dem Fahrzeug an den neuen Eigentümer über. ...