Artikelformat

Porsche 356 Jahrestreffen 2014

Werbung

Das 39. Jahrestreffen des PORSCHE 356 Clubs Deutschland 2014 fand in der Wetterau und dem Taunus statt. Der Porsche 356 Club Stammtisch Frankfurt begrüßte eine sehr große Anzahl Fahrer und Fahrerinnen des legendären Porsche 356 (1948–1965) in der Mitte Deutschlands, einer Landschaft, die von den Römern CIVITAS TAUNENSIUM genannt wurde. Das Gebiet liegt im heutigen Hochtaunus– und Wetterau-Kreis. Das Weltkulturerbe Limes zieht sich als Grenze quer durch unser Veranstaltungsgebiet.

Porsche 356 Jahrestreffen 2014 unter Platanenallee

Porsche 356 Jahrestreffen 2014 unter Platanen

Ausgangspunkt des umfangreichen kulturellen Programms für das lange Wochenende war Bad Nauheim. Der Veranstalter und das Organisationsteam hatten ein abwechslungsreiches und sehenswertes Programm zusammen gestellt. Drei Themen wurden für die Porsche Fahrer und Fahrerinnen, die teilweise eine sehr weite Anreise nach Bad Nauheim hatten, angeboten: Erholung, Jugendstil, Dampf und vielfältige Eindrücke.

Bei der Ausfahrt am Samstag wurden einige Ferienstraßen Deutschlands gekreuzt, wie Deutsche Alleenstrasse, Deutsche Märchenstrasse, Deutsche Limesstrasse, Hessische Apfelweinstrasse, Deutsche Fachwerkstraße, Hochtaunusstrasse und Deutsche Keltenstrasse. Dabei wurden auch einige Kreise auf dem Stefan Bellof-Ring gefahren.

Zum Abschluss des Treffens, mit außergewöhnlich guter Teilnahme, erwarteten die Porsche Begeisterten Römische Legionäre am Weltkulturerbe LIMES/Saalburg bei Bad Homburg zum Rundgang durch das Kastell. Nebenan, im von Kaiser Wilhelm I. erbauten Landgasthaus Saalburg, wurde zu einem hessisch-römischen Buffet eingeladen.

Als weitere Ausflugsziele in Bad Homburg wurden der weltberühmte Kurpark, die Spielbank, das HOREX-Museum und das Automuseum Central-Garage angeboten.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen