Autoexport aus Großbritannien

Werbung

Wer ein klassisches Auto oder Motorrad, zum Beispiel in Großbritannien bei einem Vintage & Classic Car, einem ausgewählten Händler in England, einem Auktionshaus für Oldtimer oder Privatperson kauft und dieses, zum Beispiel nach Deutschland, Österreich oder Schweiz exportieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten des Transports:

Das Fahrzeug per Achse nach Hause fahren. Das sind in der Regel rund 1.500 km und mit einem gepflegten und gewartetem Automobil oder Motorrad kein Problem. Doch ein noch unbekanntes Gefährt birgt Risiken mit Pannen und Folgekosten des Abschleppens ohne Schutzbrief. Die Fahrt dauert inklusive der Fährüberfahrten und diverser Pausen oftmals zwei Tage. Mit der originalen britischen Zulassung die Insel zu verlassen, birgt Risiken bezüglich MOT (Ministry of Transport test) und Versicherungsschutz. Hat das Fahrzeug eine gültige Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung für den Weg nach Hause?

Auto Transport offen
Auto Transport offen

Eine andere Lösung muss her, wenn das Fahrzeug nicht fahrbereit ist. Mit einem Anhänger kostet ein Fährticket etwa 500 Euro pro Überfahrt, abhängig von der Länge des Gespanns. Hinzu kommen die Kosten für Treibstoff, Übernachtung und Verpflegung.

Interessant ist der Transport vom Standort des Klassikers auf der Insel per LKW vor die eigene Haustür. Die Preise sind abhängig vom Abholort in England, d.h. Grafschaft oder Region und vom Anlieferungsort in Deutschland. Im Mittel muss man mit etwa 1.500 Euro rechnen. Die Fahrzeuge werden mit einem offenen Autotransporter mit einer Ladekapazität von 8-10 Fahrzeugen transportiert. Teurer sind natürlich Fahrten mit einem geschlossenen Transporter für sehr hochwertiges Transportgut.

Auto Transport geschlossen
Auto Transport geschlossen

Im Internet bieten mehrere Auto Transport Portale ihre Vermittlung für Autotransporte an. Dort kann jeder sich Angebote mit seinem Wunsch Ort der Abholung und Auslieferung einholen. Das funktioniert in der Regel recht gut. Vorlaufzeiten für die Durchführung des Transports sind recht unterschiedlich.

Einholung eines Angebotes für Auto und Motorrad Transport

Ein Angebot sollte folgende Angaben enthalten:

  • Abholung des Fahrzeugs an Versandadresse
  • Empfängeradresse in Bestimmungsland
  • Versicherung des Fahrzeugs (welche Risiken sind abgedeckt?)
  • Im Angebotspreis sind enthalten Telefon und e-Mail Korrespondenz
  • Komplette Dokumentation für Transportweg
  • Preis in Euro inklusive gesetzliche MwSt.
  • Datum für Durchführung des Auftrags
  • Kontaktperson und Kommunikationsadressen

Grafschaften und Regionen Englands

Bedfordshire, Berkshire, Buckinghamshire, Cambridgeshire, Channel Islands, Cheshire, City of Bristol, Cleveland, Cornwall, Cumbria, Derbishire, Devon, Dorset, Durham, Essex, East West Gloucestershire, Hampshire, Herfordshire, Isle of Man, Isle of Wight, Kent, Lancashire, London, Merseyside, Middlesex, Norfolk, Northamptonshire, Northern Ireland, Northumberland, Nottinghamshire, Oxfordshire, Scotland, Shropshire, Somerset, Staffordshire, Suffolk, Surrey, Sussex, East West Tyne, Wear Wales, Warwickshire, West Midlands, Wiltshire, Worcestershire und Yorkshire (Quelle: Wikipedia)

Grafschaften Schottland

Grafschaften Schottland

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer-Sachverständiger mit Sachkenntn... Viele Kfz-Sachverständige kennen sich mit modernen Fahrzeug aus, haben jedoch wenig Bezug oder Kenntnisse von historischen Fahrzeugen. Dieser Wiss...
Tipp: Oldtimer Themen in der Übersicht u... In der Übersicht der Publikationen finden Sie nach Themen geordnet einen aktuellen Überblick über die auf Oldtimer-Veranstaltung.de veröffentlichten A...
Vinyldach ein Modetrend der 60er- und 70... In den 60er- und 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts war ein glänzendes lackiertes Autodach nicht mehr der aktuelle Modetrend. Ein perfektes Vinyldac...
Tipp: Lederfarbe und Lederpflege richti... In der letzten Saison hatte ich die Ledersitze meines Oldtimers optisch aufgearbeitet und darüber in dem Beitrag Lederpflege, Lederreiniger und Lederf...
Werbung