41. Bockhorner Oldtimermarkt vom 7. bis 9. Juni 2024

Am zweiten Juni-Wochenende gibt es für Oldtimer-Freunde nur ein Ziel: Den Oldtimermarkt in Bockhorn.

Zum 41. Mal werden 6.000 Klassiker und mehr als 20.000 Besucher auf dem 200.000 Quadratmeter großen Gelände erwartet.

Der Bockhorner Oldtimermarkt bietet eine wunderbare Mischung aus Fahrzeugtreffen, Teilemarkt, Rallye und Jahrmarkt und ist damit in der Old- und Youngtimerszene einzigartig.

Bockhorn Oldtimermarkt
Bockhorn Oldtimermarkt – Foto: Veranstalter

Hier gibt es einfach viel zu staunen. Rund die Hälfte des Parkgeländes ist für die 6.000 Old- und Youngtimer der Besucher aus ganz Europa reserviert.

Bockhorn steht auch für die rund 200 Fahrzeuge, die zum Verkauf angeboten werden – vom gut erhaltenen Schätzchen bis zum Restaurierungsobjekt. Hinzu kommen mehr als 1.000 Stände von privaten und gewerblichen Anbietern, die ein knallbuntes Angebot mitbringen.

Zur 41. Auflage des Oldtimermarktes wird wieder eine Sonderschau gezeigt: „It’s Teatime” stellt Klassiker aus Great Britain bis Baujahr 1999 ins Zentrum.

Bei der „Friesland-Rallye” am Sonntag, den 9. Juni ab 9:30 Uhr sind 120 Oldtimer in Aktion zu erleben, wenn sie auf eine rund 90 Kilometer lange Strecke gehen.

Während des gesamten Wochenendes werden die Besucher von den Veranstaltern, der Familie Ahlers und ihrem Team, mit Köstlichkeiten versorgt. Eine Bratwurst ist ein Muss, die Erbsensuppe mit Kultstatus sollte man nicht versäumen, und der von Hand belegte Erdbeerkuchen übertrifft alle Erwartungen.
Schon allein deshalb lohnt der Weg nach Bockhorn.

Kofferraum-Verkauf am Sonntag: Der Kofferraum-Verkauf eröffnet Privatanbietern mit kleinerem Sortiment eine einfache und charmante Verkaufsmöglichkeit und fördert Schätze von Dachböden und Garagen zu Tage.

Der Markt öffnet Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 8:00 Uhr. Weitere Infos: www.bockhorner-oldtimermarkt.de