Charta von Turin – Handbuch

FIVA Charter-of-Turin Handbook
FIVA Charter-of-Turin Handbook © Fotoquelle und Bildrechte: FIVA
Der Oldtimer-Weltverband FIVA hat einen ausführlichen Leitfaden zum Umgang mit der Charta von Turin bei Restaurierungen oder Instandsetzungen von historischen Fahrzeugen herausgegeben.

Die „Charta von Turin“ beschreibt die Richtung der Erhaltung und Renovierung eines Oldtimers. In dem Handbuch wurden die Vorstellungen der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA) beschrieben. Das Handbuch zur Charta von Turin mit 120 Seiten findet der interessierte Leser mit dem Link in Form einer pdf-Datei.

Zum Thema was ist automobiles Kulturgut gibt es einen weiteren Bericht.

Zum Lesen und Ansehen

Patina ist der Trend bei Oldtimer Verkäu... Manche mit vielen Euros ausgestattete Käufer stehen auf klassischen Fahrzeugen, die mit heutiger Technik und Materialien aufgearbeitet wurden. Eigent...
Werterhaltungsbetrieb für historische Fa... In der Industrie und auf nicht fertig werdenden Projekten, zum Beispiel dem Flughafen Berlin-Brandenburg, wird für bereits eingebaute technische Gerät...
Tipp: Wertzumessung Youngtimer – e... Bei Verkehrsunfällen mit einem Youngtimer oder Oldtimer geht es um die Entschädigung in Euro von der gegnerischen Haftpflichtversicherung, der eigenen...
Matra Simca Talbot Rancho wo ist einer? Bereits vor 40 Jahren hatte die heutige PSA-Gruppe ein, nach der heutigen Definition, Großserien-Soft-SUV produziert. Das Fahrzeug wurde im März 1977 ...
Werbung