Rollende Denkmäler unterwegs

Werbung

9.Bad Homburger Schlösser- und Burgenfahrt am 10. September 2017

Liebhaber besuchen Denkmäler, andere wohnen in einem Denkmal und nicht wenige fahren ein „Denkmal“. Drei im Grunde getrennte Welten, die zusammenzuführen schwierig erscheint. Mitnichten!

Das zeigt die „Bad Homburger Schlösser- und Burgenfahrt“, eine touristische Ausfahrt für Veteranenfahrzeuge. Nach der großen Resonanz in den Vorjahren findet die Oldtimer-Rallye nun alle zwei Jahre am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ statt.

Veranstalter sind die Kur- und Kongreß-GmbH Bad Homburg und die Landesgruppe Hessen des Allgemeinen Schnauferlclubs (ASC).

Morris Oxford- Bullnose
Morris Oxford- Bullnose Startnummer 1

60 Klassiker-Piloten können sich „on tour“ begeben.

Nicht im Geschwindigkeitsrausch, nicht auf der Jagd nach Bestzeiten. Der Weg ist ihr Ziel. Sie nehmen die schönsten Routen durch den Hochtaunus und die benachbarten Kreise unter die Räder, erleben herrliche Landschaften, malerische Orte, genießen Kulinarisches. Und sie erfahren im doppelten Sinne des Wortes Kultur.

Denkmäler – sie stehen im Mittelpunkt der Bad Homburger Rallye. Denkmäler wie Parkanlagen, Burgen und Schlösser, die am Wegesrand liegen, Denkmäler, die angesteuert und besichtigt werden. Sie betreffende Aufgaben im Bordbuch müssen gelöst werden, durch aufmerksames Studieren des Infomaterials, durch gute Beobachtung und durch die Teilnahme an Führungen. Alle Städte, Dörfer und Denkmäler haben ihre Besonderheiten. Als besonderes „Bonbon“ erwarten die Teilnehmer an verschiedenen Stationen Besichtigungen, Führungen und Verkostungen.

Das Interesse an dieser einzigartigen Oldtimer-Veranstaltung war in der Vergangenheit groß. Es wird in den zwei Klassen – Oldtimer bis 1945 und Oldtimer bis 1975 gestartet.

Höhepunkt des Abends ist natürlich die Siegerehrung, zumal der Gesamtsieger den Wanderpokal erhält. Eine nette Idee der Veranstalter außerdem: Den drei Erstplatzierten in den beiden Startklassen (Fahrzeuge bis Baujahr 1945 bzw. bis 1965) sowie dem besten Damen- und Herrenteam winken statt der üblichen Pokale attraktive Modellautos – Oldtimer in Miniaturausgaben.

Wie immer sind die Startplätze begrenzt, und wir würden uns über Ihre Nennung freuen. Im Veranstaltungskalender findet der Leser den Termin zur Veranstaltung.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung