Artikelformat

Junkers 52 nach 81 Jahren wieder fit zum fliegen

Werbung

Auf diesem Oldtimerblog geht es nicht nur um historische Fahrzeuge, sondern auch um Klassiker der LĂĽfte. Heute kann berichtet werden, dass die Junkers 52 der Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung wieder starten kann.

Junkers 52 - Tante-Ju Baujahr 1936

Junkers 52 – Tante-Ju Baujahr 1936 © Fotoquelle und Bildrechte: Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung

Der Oldtimer der Lüfte wurde für 1,5 Millionen Euro repariert. Bei einer Untersuchung im Herbst 2015 wurde am Flugzeug ein Mittelholmbruch diagnostiziert. Seither wurde das 1936 in den Dessauer Junkers-Werken gebaute 16sitzige Passagierflugzeug bei der Lufthansa Technik in Hamburg in einem sehr aufwendigen und komplizierten Verfahren repariert. Im Rahmen dieser Arbeiten mussten etliche Teile komplett neu angefertigt werden. Da die Original-Materialien heute nicht mehr verfügbar sind, galt es, Ersatzmaterialien und Fertigungsprozesse zu ermitteln. Dies und die jeweils notwendigen sorgfältigen Qualitätskontrollen führten zu vorher nicht absehbaren Zeitverzügen, so dass Starts und die beliebten Rundflüge von vielen Flughäfen erst in der Flugsaison 2017 erfolgen konnten.

Quelle: Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung

Weitere Geschichten ĂĽber Klassiker der LĂĽfte finden Sie unter Flugzeuge.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags: