Oldtimer mit Macken

Werbung

In der Verhandlung ging es um einen Porsche 911 Targa, Erstzulassung 2/1973 mit Kilometerstand 95.000. Der Porsche 911 Targa wurde als Oldtimer mit Macken und fahrbereit verkauft.

Oldtimer mit Macken
Oldtimer mit Macken

In dem Sachverhalt verwies der Verkäufer als Beklagter den Käufer als Kläger auf ein vorhandenes Sachverständigengutachten. Es hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Bewertung des Fahrzeugs mit der Zustandsnote 3 minus nur eine oberflächliche Untersuchung zugrunde lag. Der Sachverständige hielt es für möglich, dass eine genauere Untersuchung des Porsche 911 Targa zu einer Abwertung um 0,5 Punkte führen könnte. Das würde auch zu einem erheblich geringeren Marktwert führen.

Der Käufer vertraute auf die Einstufung des Fahrzeugs mit Note 3 minus. Das Gericht meinte, dass er sich grob fahrlässig verhielt, da ihm somit ein schlechterer Fahrzeugzustand als der im Gutachten beschriebene verborgen blieb.

Mit einem Urteil vom 11.4.2013 – I-3 U 31/12 hat das OLG Düsseldorf den Fall “Oldtimer mit Macken” entschieden.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Rechtswirkung bei Oldtimer mit H-Zulassu... Erklärt ein Verkäufer im Vorfeld eines Oldtimerverkaufs dem Käufer, dass der Wagen "selbstverständlich bereits eine H-Zulassung" habe, kann hiermit ei...
Oldtimer-Kauf und Vereinbarung zur Besch... Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage befasst, ob die in einem Kaufvertrag enthaltene Klausel "positive Begutachtung nach...
Steuerhinterziehung mit dem Oldtimer inn... Im Rahmen des Schengener Abkommens sind in Europa viele Grenzkontrollen abgeschafft. Ausgenommen davon ist die Schweiz, ein Land, das nicht der Europä...
Oldtimer Überwachung in Österreich versc... Auch in Österreich begann die Automobilgeschichte vor 130 Jahren etwa mit dem Bau des Benz Motorwagens und dem Marcus Wagen. Der MarcusWagen ist heute...
Werbung

 

Werbung