Artikelformat

London to Brighton Veteran Car Run 2011

Werbung

Auf den britischen Inseln findet seit 1896 eine Veteranen Fahrt von London in das Seebad Brighton (London to Brighton Veteran Car Run) statt. Im November 2010 nahmen 569 Straßenveteranen, 113 verschiedener Marken an der Ausstellung in London und Fahrt nach Brighton teil. Davon waren 18 historische Fahrzeuge mit Dampfantrieb und drei Elektrofahrzeuge. Im Jahr 2011 stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung deutsche Fahrzeuge wegen des Jubiläums 125 Jahre Automobil.

Bildquelle: www.lbvcr.com

Die Fahrt von London nach Brighton ist 60 Meilen (96.5606 km) lang und wird auch bei widrigen Wetterverhältnissen durchgeführt. Zu sehen sind herrlich restaurierte Fahrzeuge, die dem normalen Veteranen Liebhaber auf dem Kontinent weniger bekannt sind. Viele Fahrer, BeifahrerInnen und Zuschauer tragen zeitgenössische Kleidung. Seit dem Jahr 1896 wird jedes Jahr die Abschaffung des Red Flag Acts von den Freunden der Veteranen gefeiert. Das Gesetz beinhaltete die Auflage, das jedem Automobil ein Läufer mit roter Fahne dem motorisierten Wagen als Sicherung für andere Verkehrsteilnehmer voraus laufen musste.

© Fotoquelle und Bildrechte: M.H.

Historischer Bus der Linie London to Brighton

Traditionen halten sich lang auf den britischen Inseln. Aus meiner Sicht wird mit der Veranstaltung London to Brighton gelebte Geschichte in vorbildlicher Weise zelebriert.

Bildquelle: www.lbvcr.com

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen