Zustandsnoten für klassische Autos

Werbung
Borgward Isabella
Borgward Isabella

Nachteil der aktuellen Zustandsbeschreibungen

Das bisherige Notensystem zur Zustandsbeschreibung hat sich gut bewährt und ist am Markt etabliert. Wichtig zu Wissen ist es, dass die Noten allein den technischen Zustand eines Fahrzeugs beschreiben. Andere Aspekte wie Originalität, Dokumentation, Vorbesitzer, Geschichte des Fahrzeugs und Ähnliches haben auf dieses Bewertungssystem keinen Einfluss. Daher ist es zwingend, diese den Wert bildenden Kriterien bei einer Ermittlung des realen Fahrzeugwertes ebenfalls abzubilden. Dazu gehören auch Merkmale wie bekannter Unfallschaden und ist der alte KFZ-Brief vorhanden?

Makelloser Zustand ~ Zustandsnote 1

Fahrzeuge der absoluten Spitzenklasse ohne Mängel an Technik, Optik und Historie (Originalität). Unbenutztes Original (Museumsauto) oder komplett und perfekt restauriertes Spitzenfahrzeug. Wie neu oder besser nach Vollrestauration. Ein Fahrzeug, bei dem man auch bei genauester Prüfung keine Mängel feststellen kann. Entspricht der nach heutigem Standard technisch und handwerklich höchsten Güte. Sehr selten! Viele klassische italienische und englische Fahrzeuge hatten schon ab Fabrik die Zustandsnote 1-!

Guter Zustand ~ Zustandsnote 2

Fahrzeug ist mängelfrei, aber mit leichten (!) Gebrauchsspuren, original, oder fachgerecht und aufwändig restauriert. Es hat keine fehlenden oder zusätzlich montierten Teile mit Ausnahme: Wenn es die StVZO verlangt.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt bezogen, würde es einem 3 bis 5 Jahre alten, optimal gepflegten Fahrzeug mit max. 50.000 – 80.000 km Laufleistung entsprechen.

Gebrauchter Zustand ~ Zustandsnote 3

Normale Spuren der Jahre. Kleinere Mängel, aber voll fahrbereit. Keine Durchrostungen. Keine sofortigen Arbeiten notwendig. Nicht schön, aber gebrauchsfähig. Ein Fahrzeug, das von weitem zwar mängelfrei, aber dennoch gebraucht aussieht. Bei näherer Betrachtung erkennt man unschwer Gebrauchsspuren und diverse kleinere Mängel.

Auf den Gebrauchtwagenmarkt bezogen würde es einem 8 bis 12 Jahre alten, durchschnittlich gepflegten Fahrzeug mit einer Laufleistung von 100.000 – 150.000 km entsprechen.

Verbrauchter Zustand ~ Zustandsnote 4

Das Fahrzeug ist nur bedingt fahrbereit und sofortige Arbeiten sind notwendig. Es hat leichtere bis mittlere Durchrostungen. Einige kleinere Teile fehlen oder sind defekt. Das Fahrzeug ist teil restauriert, leicht zu reparieren bzw. zu restaurieren. An dem Fahrzeug erkennt man die Mängel schon aus der Entfernung. Eine oberflächliche Inaugenscheinnahme zeigt bereits notwendige Reparaturen.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt entspricht dies einem Fahrzeug im Alter zwischen 14 und 20 Jahren bei nachlässiger Pflege und einer Laufleistung von 160.000 – 220.000 km.

Restaurierungsbedürftiger Zustand ~ Zustandsnote 5

Das Fahrzeug befindet sich in restaurierungsbedürftigem Zustand, nicht fahrbereit, schlecht restauriert bzw. teilweise oder komplett zerlegt. Größere Investitionen sind nötig, aber noch restaurierbar und es fehlen möglicherweise Teile. Ein Fahrzeug, das aufgrund seiner optischen Erscheinung klar als Restaurationsobjekt eingestuft wird.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt entspräche der Zustand einem über 20 Jahre alten, schlecht gepflegten Wagen mit über 220.000 km Laufleistung, bei dem gerade der anstehende Prüftermin nach §29 das “Aus” bedeutet, bzw. technische Defekte die bisherige Benutzung aus wirtschaftlicher Sicht beenden.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Jaguar XJ Serie III Der die dritte Generation des Jaguar XJ aus der Serie III wurde im Jahr 1979 als Nachfolger der Serie II vorgestellt. Der XJ wurde mit 3,4 - 4,2 Liter...
Wertermittlung Oldtimer Vor dem Verkauf eines Fahrzeuges stellt sich immer wieder die Frage, wie hoch ist mein Gebrauchtfahrzeugwert? Wer sein Auto verkaufen möchte, tut die...
Professioneller Oldtimer Handel treibt d... Wenn man aufmerksam Oldtimer Fachzeitschriften durchblättert und sich im Internet informiert, hat man erst einmal den Eindruck, dass die Preise von Fa...
Einen Oldtimer verkaufen ist gar nicht s... Wer immer noch an den Unsinn glaubt den manche Magazine und Management-Zeitschriften verbreiten, dass Oldtimer immer im Preis steigen, der irrt gewalt...
Werbung

 

Werbung