Artikelformat

Dampf- und Dieselkraft bei der ersten Museumseisenbahn Deutschlands

Der Deutsche Eisenbahn Verein (DEV) in Bruchhausen Vilsen ist die erste und älteste Museumseisenbahn in Deutschland. Bereits seit 1966 bis heute fahren jedes Wochenende in der Sommersaison Dampfzüge auf der 7.3km langen Strecke von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf. Die Spurweite der Schienen beträgt 1000mm (Schmalspur) wie bei der Harzer Schmalspurbahn. An Bruchhausen-Vilsen führt auch eine Eisenbahn in Normalspur vorbei, die Strecke verbindet Syke und Eystrup mit einander.

Wismarer Schienenbus T41 des DEV - Aufnahme 1978

Wismarer Schienenbus T41 des DEV – Aufnahme 1978

Einmal im Jahr finden in Bruchhausen Vilsen die Tage des Eisenbahnfreundes statt. Alle Fahrzeuge, die gĂĽltige Untersuchungsfristen haben, werden an diesem Tag von den Aktiven des DEV im Bahnhof und auf der Strecke eingesetzt.

Highlights sind natĂĽrlich die Dampflokomotiven: Spreewald, Hoya, Plettenberg und Franzburg

Das lange Video zeigt Dampf- und Dieselkraft bei der ersten Museumseisenbahn Deutschland an dem Wochenende bei Kaiserwetter!


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Frederic S

Weitere bereisenswerte Museumseisenbahnen mit und ohne Anreise im Oldtimer finden Sie im Beitrag Mit dem Oldtimer zu sehenswerten Museumseisenbahnen.

Einen Blick zurĂĽck findet sich im Beitrag Eisenbahn 1978 von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen