Eisenbahn 1978 von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf

Werbung

Die erste Deutsche Museumseisenbahn von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf über Heiligenberg wurde bereits im Jahr 1966 vom DEV (Deutscher Eisenbahn-Verein e.V.) gegründet. Sie hat sich stetig weiter entwickelt und beherbergt viele Kleinbahnfahrzeuge, Dampflokomotiven, Diesellokomotiven, Personen- und Güterwagen längst vergessener Bahnen. Bemerkenswert ist auch die Umgestaltung der angrenzenden Bebauung zumindest in Bruchhausen-Vilsen und Asendorf gegenüber dem Zustand heute.

Bahnhof Asendorf des DEV 1978
Bahnhof Asendorf des DEV 1978

Bei einem Besuch am 27.08.1978 konnten einige Eindrücke festgehalten werden. Alle Aufnahmen wurden damals mit einem Diapositivfilm bzw. Umkehrfilm fotografisch aufgenommen. Die Dias wurden digitalisiert und mit einer Software für Fotobearbeitung für diesen Beitrag bearbeitet.

Hinweis: Mit Klick auf ein Foto mit dem Mauszeiger (PC) oder Berührung mit dem Finger (Smartphone, Tablet) wird der Wechsel zum nächsten Foto durchgeführt.

Ein Video aus dem Jahr 2015 mit dem Titel geliebte Kleinbahn dieser Schmalspurbahn im Vergleich zum Jahr 1978 ist sehenswert. Aktuelles findet der Leser auf der Webseite www.museumseisenbahn.de.

Zum Lesen und Ansehen

Jubiläumsfahrt durch Patagonien (Argenti... Mehr als 130 historische Sportwagen aus acht Jahrzehnten Automobilgeschichte fahren vom 14. bis zum 16. November 2013 um den Sieg bei der „1000 Millas...
Wer bei Sonnenschein zu Hause bleibt ... Wer bei Sonnenschein zu Hause bleibt, ist selber schuld. So setzte ich mich in mein Auto und fuhr nach Ortenberg-Eckartsborn. Früher verlief hier die ...
Historische Volkswagen in Karlovy Vary Drei Tage lang waren Teile Sachsens, Thüringens und Sachsen-Anhalts sowie der tschechische Kurort Karlovy Vary im Oldtimerrausch. 180 rollende Rarität...
BMW Veteranen in der Gesundheitsstadt Bereits zum 38-mal veranstaltete der BMW Veteranen Club Deutschland e.V. sein Treffen. Nach einem sehr regenreichen Donnerstag war am Freitag der Star...
Werbung