Carrozzeria Zagato

Werbung

Das Unternehmen Zagato wurde 1919 von Ugo Zagato gegründet. Es ist eines der wenigen unabhängigen Autodesign- und Karosseriebauunternehmen, was derzeit noch aktiv ist.

Ugo Zagato setzte anfänglich auf Leichtbau und Aerodynamik. Die Konstruktionsideen führten zur Zusammenarbeit von Zagato mit den großen italienischen Marken wie Lancia, Fiat und Alfa Romeo. Vor dem Zweiten Weltkrieg wurde es etwas ruhiger um Zagato. Während des Krieges baute man zusammen mit Isotta Fraschini Lastkraftwagen.

Lancia Appia GTE Zagato 1957
Lancia Appia GTE Zagato 1957

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden 1946 in neuen Räumlichkeiten überwiegend Gran-Turismo-Modelle erarbeitet. Als Kunden konnten Maserati, Abarth, Ferrari und Aston Martin gewonnen werden. Neben der Herstellung von Kleinserien exklusiver Fahrzeuge beschäftigte sich das Unternehmen mit der Herstellung von Prototypen. Hier sind zu nennen Ford, Jaguar, MG, Rover, Volvo, Bristol und Rolls-Royce. In den 1990er Jahren entwickelte man auch für Toyota, Nissan und Mercedes-Benz.

Einige Beiträge über das umfangreiche Schaffen der Carrozzeria Zagato wurden bereits im Klassiker- und Motormagazin veröffentlicht:

Zum Lesen und Ansehen

Vignale Automobildesign- und Karosserieb... Die Carrozzeria Vignale war ein Unternehmen für Automobildesign- und Karosseriebau in Italien, das von 1946 bis 1974 arbeitete und für zahlreiche Auto...
Arts & Elegance 2015 auf Schloss Ch... Seit 2014 gibt es in Frankreich wieder einen Concours d’Elegance, der an die mondäne Tradition der Vorkriegszeit anknüpft – die Arts & Elegance auf Sc...
Pietro Frua – Automobildesigner un... Pietro Frua war ein italienischer Automobildesigner und Karosseriebauer. Er gestaltete mehr als 200 Fahrzeuge auch für mehrere deutsche Hersteller. ...
Atelier und Werkstatt von Giovanni Miche... Giovanni Michelotti begann seine Karriere 1936 bei der Karosseriebaufirma Stabilimenti Farina. Der von ihm ausgehende Einfluss auf die Karosseriegesta...
Werbung