Venturi-Rohr im Vergaser

Werbung

Die Erfindung des Venturi-Rohres geht zurück auf den italienischen Physiker Giovanni Battista Venturi (1746–1822). Das Venturi-Rohr ist ein glattwandiges Rohrstück mit einer Verengung. Wenn Luft durch das Rohr strömt und den engeren Bereich passiert, muss sie an dieser Stelle schneller strömen als in den anderen Zonen. Dadurch entsteht an der Engstelle ein Unterdruck. Der Kraftstoff wird vom Unterdruck im Venturi-Rohr angesaugt und mitgerissen. Es entsteht ein Luft- Kraftstoffgemisch und wird über die Drosselklappe zu den Zylindern zum Verbrennen geleitet.

Das Venturi-Rohr ist auf dem folgenden Foto mit einem Pfeil gekennzeichnet.

Solex Vergaser mit Venturi-Rohr
Solex Vergaser mit Venturi-Rohr

Schlechte Laufeigenschaften des BMW M10 Motors mit einem Solex-Vergasers waren lange Zeit ein Rätsel. Der Vergaser wurde ausgebaut und beim Zerlegen stellte ich fest, dass das Venturi-Rohr in dem Vergaser fehlte. Das Röhrchen war als Ersatzteil nicht zu bekommen und so musste ein kompletter gebrauchter Vergaser das Ersatzteil spenden.

Ob nun das Röhrchen bei einer früheren Überholung verloren gegangen ist, ließ sich nicht mehr nachvollziehen.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Gastlichkeit im Oldtimer Urlaub Wer einen eigenen Oldtimer besitzt oder diesen für einen Oldtimer Urlaub gemietet hat, der sucht für die Reise auch Gastlichkeit und eine angemessene ...
Scheunenfunde machen Schlagzeilen Es werden immer noch sogenannte Scheunenfunde (Barn find) von klassischen Fahrzeugen entdeckt. Dazu hatte bereits Fritz B. Busch einen Artikel vor lan...
Geschichte – Der erste Nachkriegs-... Im April 1950 fand in München bei den Bayerischen Motoren-Werken eine Sitzung statt. Neben dem technischen Geschäftsführer Kurt Donath war mit Hans Gr...
350.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen regi... Oldtimer werden in Deutschland immer beliebter. Zum Jahreswechsel waren 310.694 Pkw mit H-Kennzeichen gemeldet, 31.444 Fahrzeuge mehr als im Vorjahr. ...
Oldtimer-Werkstatt – Fachbetrieb f... Seit einiger Zeit verleiht der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. an einige Kfz.-Betriebe ein Schild mit der Aussage „Fachbetrieb für ...
Tipp: Lederfarbe und Lederpflege richti... In der letzten Saison hatte ich die Ledersitze meines Oldtimers optisch aufgearbeitet und darüber in dem Beitrag Lederpflege, Lederreiniger und Lederf...
Werbung
Gefallen die Beitraege?