Siata ein italienischer Autohersteller

Werbung

Siata Torino Logo
Siata Torino Logo
Siata (Società Italiana Applicazioni Trasformazioni Automobilistiche) war ein Automobilhersteller in Italien in Turin.

Das Unternehmen war eng mit Fiat verbunden war und stellte zahlreiche sportliche Sonderversionen von Fiat-Fahrzeugen her.

Giorgio Ambrosini gründete Siata 1926 in Turin. Siata beschäftigte sich vor dem Zweiten Weltkrieg in erster Linie mit dem Tuning von Fiat-Automobilen. Siata lieferte Zylinderköpfe, mit denen sich die Leistung der Fiat-Motoren mehr als verdoppeln ließ.

Siata Dainina GT Farina 1951
Siata Dainina GT Farina 1951

Spätestens nach 1945 baute Siata komplette Fahrzeuge, die sich durch sportliche Fahrleistungen und manche durch außergewöhnliche Karosserien auszeichneten. 1953 umfasste das Modellprogramm Siatas insgesamt 13 verschiedene Typen, die vom Kleinstwagen bis zum teuren Sportwagen reichten.

Siata Roadster
Siata Roadster
Werbung

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung