Oldtimer-Sachverständiger mit Sachkenntnis

Werbung

Viele Kfz-Sachverständige kennen sich mit modernen Fahrzeug aus, haben jedoch wenig Bezug oder Kenntnisse von historischen Fahrzeugen.

Dieser Wissenslücke und den besonderen Anforderungen möchte der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mit Oldtimer-Sachverständigenseminaren abhelfen.

Sechs Scheinwerfer für bessere Sicht
Sechs Scheinwerfer für bessere Sicht

Das wurde schon eine ganze Weile gefordert und jetzt ist es amtlich: Geschaffen wurde der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständigen für Oldtimer. Im aktuellen „Merkblatt zum Sachverständigenwesen“ vom März 2015 wurde das Teilbestellungsgebiet zum öffentlich bestellten und vereidigten Oldtimer-Sachverständigen genehmigt.

Diese Ausbildung ist sehr wichtig, weil es eine sachliche und fachliche Tiefe umfasst, die von einem für das gesamte jeweilige Handwerk bestellten Sachverständigen nicht erwartet werden kann.

Zum Erwerb des Zertifikats ist ein zweitägiges Grundseminar mit Abschlussprüfung vor einem Fachausschuss notwendig. Nach erfolgreicher Prüfung wird das Ergebnis als Grundlage für die Vereidigung an die zuständige Bestellkörperschaft weitergeleitet.

Zum Lesen und Ansehen

Leser fragen – ich antworte Presse im EinsatzWer sich mit Oldtimern und Youngtimern (modern classic) beschäftigt, trifft auf allerlei Probleme und Hindernisse. Auch tauchen e...
Tachomanipulation bei Oldtimern In den letzten Tagen geisterte es durch den Blätterwald: "Automobilhersteller unternehmen seit Jahren zu wenig gegen Tachobetrug, obwohl es problemlos...
Eintrittskarten zu gewinnen: Modena Moto... Quiz Beschreibung Bei diesem Gewinnspiel können Sie Eintrittskarten für den Besuch und T-Shirts für die Modena Motor Gallery 2014 gewinnen. Es sind z...
Oldtimer-Werkstatt – Fachbetrieb f... Seit einiger Zeit verleiht der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. an einige Kfz.-Betriebe ein Schild mit der Aussage „Fachbetrieb für ...