Artikelformat

eBook und ePub-Formate

Was ist das ePub-Format?

ePub bedeutet “Electronic Publication” – es handelt sich hierbei um einen international anerkannten, offenen Standard, der auf einem flexiblen Layout basiert. So hat der Leser die Möglichkeit die Schriftgröße selbst zu bestimmen, was bedeutet, dass ePub-Dateien auf den verschiedensten Ausgabegeräten unabhängig von der jeweiligen Größe des Displays gut lesbar sind.

Das lästige Verschieben und Vergrößern bzw. Verkleinern von Texten, wie man es von pdf-Dateien kennt, entfällt hier komplett. Zusätzlich enthält jede ePub-Datei ein automatisches Inhaltsverzeichnis, welches eine schnelle und unkomplizierte Navigation innerhalb des jeweiligen elektronischen Buches ermöglicht.

Mit welchen Geräten kann ein eBook im Format ePUB gelesen werden?

Eine ePub-Datei kann auf allen ĂĽblichen e-Book-Readern (eReader), Tablets oder Smartphones gelesen werden. Auch fĂĽr den PC existieren diverse Programme fĂĽr das Lesen von eBooks. FĂĽr den PC mit einem MS-Windows Betriebssystem empfehle ich das kostenfreie Programm Calibre.

Nutzung ePub-Format auch auf Kindle eBook Reader?

Leider können eBooks im ePub-Format nicht auf einem Kindle eBook Reader verwendet werden. Amazon verwendet ein geschlossenes System (proprietäre Dateiformate) mit eigenem Kopierschutz, mit dem ausschließlich eBooks von Amazon verwendet werden können.

Das pdf-Format

Wer Probleme bei der Darstellung des ePub-Formates hat, kann auch das pdf-Format nutzen. Eine Umwandlung ist mit der Software Calibri möglich.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen