Deutschland Klassik – Schwarzwald

Werbung

Die Deutschland Klassik 2016 ist im Ziel und einige Impressionen eines Teilnehmers erreichten die Redaktion. Es waren wunderschöne Strecken und die Tour bot vieles, im Schwarzwald die hohen Berge, am Kaiserstuhl die Weinberge und dazu viele schöne Städtchen mit alten Ortskernen. Wir haben unheimlich viel gesehen!

Deutschland-Klassik 2016
Deutschland-Klassik 2016

Vier Tage lang stand Freiburg ganz im Zeichen eines Starterfeldes von 110 Oldtimern. Auf der über 500 Kilometer haben die Teilnehmer mit ihrer klassischen Mobilität die Landschaft entdeckt. Bei der Deutschland-Klassik stand Lebensfreude im Vordergrund.

Das Programm war prall gefüllt. Die technische technische Abnahme erfolgte in der historischen Altstadt von Staufen und viel Programm gab es unterwegs, zum Beispiel ein Orgelkonzert in St. Peter, die Besichtigungen des Doms in St. Blasien, der Dorotheenhütte von Wolfach, der weltgrößten Kuckucksuhr in Triberg sowie des Elztalmuseums in Waldkirch, eine Führung durch einen Winzerkeller in Breisach und das Ziel auf dem Freiburger Münsterplatz.

Gastautor: Ruth & Franz Mahr

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Bristol Automobile begann vor 70 Jahren Eine besondere Form des typisch britischen Understatements boten die per Hand gefertigten Automobile von Bristol aus Filton im englischen Südwesten. E...
50 Jahre Ford GT40 – Gewinner Le M... HENRY FORD II Henry Ford II, Sohn von Eleanor Clay und Edsel Ford sowie Enkel von Henry Ford, wurde am 04.09.1917 geboren. 1943 starb sein Vater Edse...
Mercedes-Benz 170V – 80 Jahre Im Februar 1936 stellte Mercedes-Benz mit dem 170V ein Auto vor, das auch nach der Pause durch den Zweiten Weltkrieg für die Marke wieder von großer B...
Vorschlag für H-Kennzeichen Regeln in De... In den Zuschriften der Leser polarisiert das Meinungsspektrum zwischen „bei 30 Jahren bleiben“ und „auf 40 Jahre“ oder sogar „50 Jahre anheben“. Die A...
Werbung