Artikelformat

App als Auslandshelfer für Classic Cars

Screenshot ADAC-Auslandshelfer App

Screenshot ADAC-Auslandshelfer App © Fotoquelle und Bildrechte: ADAC

Auch Fahrer von Classic Cars besitzen in der Regel heute ein Smartphone, sei es zum Telefonieren oder auch zum Surfen im Internet für unterwegs. Gerade bei Fahrten ins Ausland ist im Notfall Information und Kommunikation notwendig. Im Urlaub bietet die App kostenfreie «ADAC Auslandshelfer» nach der Installation auf dem Smartphone oder Tablet-PC und zumindest ein wenig Beruhigung an. Fragen entstehen bei Panne, Unfall oder Krankheit.

Die App für iPhone und Android-Smartphones steht ab sofort bereit und liefert wichtige Infos für über 50 Reiseländer.

Nach der Installation aus dem Apple App Store bzw. Google Play Store wählt der Benutzer das Land aus und die notwendigen Daten werden geladen. Das sind zum Beispiel die Notrufnummern rund um Unfall, Panne und Krankheit. Die Suche nach Ärzten, Krankenhäusern und Vertragsanwälten wird durch eine digitale Karte erleichtert. Einige Funktionen stehen nach dem Download offline zur Verfügung, Gebühren für Datenroaming fallen in wenigen Fällen an. Hilfreich sind die digitalen Karten.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen