Vollkasko

Werbung

Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung:

Die Vollkasko Versicherung ergänzt die Teilkasko um selbst verursachte Unfallschäden sowie Vandalismus. Auch Schäden aus unverschuldeten Unfällen können über die Vollkasko abgerechnet werden. Der Deckungsumfang ist nicht bei jeder Gesellschaft gleich.

Hierbei können häufige Schadensursachen oder Schadensarten vom Versicherungsschutz ausgenommen sein, zum Beispiel Schäden als Folge von grober Fahrlässigkeit oder Schäden an Ersatzteilen und Zubehör. Die umfassendsten Absicherung bietet eine zusätzliche Versicherung mit All Risk – Allgefahrendeckung.

Tipp: Wer ein Stoppschild übersieht oder während der Fahrt das Smartphone in der Hand hält, kann nach einem Unfall Probleme haben, Geld von der Kaskoversicherung für den Schaden zu bekommen. Wählen Sie deshalb einen Anbieter, der darauf verzichtet, Zahlungen wegen grober Fahrlässigkeit zu verweigern. Meist kostet der Zusatzschutz nicht mal einen Aufschlag.

Alle Themen findet der Leser in der Übersicht Lexikon Versicherungen und Tarife.

Zum Lesen und Ansehen

Rückstufung im Schadensfall? Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: In der Versicherung für Oldtimer gibt es keine Schadenfreiheitsrabatte. Im Schadensfall erfolgt we...
Auslandsschadenschutz Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Eine Versicherung für den Auslandsschadenschutz hilft, wenn Sie mit dem klassischen Automobil oder...
Elektronische Versicherungsbestätigung &... Werbung Elektronische Versicherungsbestätigung - eVB-Nummer Früher wurde für die Zulassung eines Fahrzeugs die Versicherungsbestätigung bzw. Do...
Jahresprämie und deren Höhe Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Die Höhe der Jahresprämie wird in bei den meisten Versicherungen bestimmt durch den Marktwert, das...