Artikelformat

Sehenswertes im Lenkwerk Bielefeld

Lenkwerk Veranstaltungen 2014

Lenkwerk Veranstaltungen 2014 © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Historische Automobile in historischen Gebäuden haben einen besonderen Reiz. Deshalb war es an der Zeit das im Juli 2011 eröffnete Lenkwerk in Bielefeld zu besuchen. Der Gebäudekomplex wurde zwischen 1938 und 1940 errichtet und beherbergte das Bekleidungsamt der Luftwaffe. Nach dem Krieg war in dem Gebäude das Nachschublager und Logistikzentrum der britischen Rheinarmee untergebracht. Im Jahr 1994 wurde die Anlage unter Denkmalschutz gestellt. Doch es dauerte noch bis 2011 bis ein Teil des Gebäudes mit der großen Halle für das Lenkwerk nutzbar wurde. Einen Teil des Gebäudekomplexes nutzt heute der Bund, das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Bielefeld.

Das Lenkwerk beherbergt eine Ausstellung mit Old- und Youngtimern, Auto- und Motorrad Spezialisten, Restaurant, Bistro, Seminarräume und viel Platz für Events aller Art.

Im Lenkwerk sind private Oldtimer, meist jüngeren Datums, zum Zeitpunkt des Besuchs zu sehen. Ergänzt wird die Präsentation durch viele sehenswerte und bereits aufbereitete Exemplare vom Oldtimer Handel. Auffallend viele Porsche 911 waren zu bestaunen und ein Unternehmen, das vorwiegend Citroën ID, IF und DS, 2 CV neben Renault 4 aus Frankreich den Kunden anbietet.

Die ständige Ausstellung mit wechselnden Exponaten wird ergänzt durch zahlreiche Automobilia. Zusätzlich organisiert das Center-Management auch im Jahr 2014 wieder einige Event-Highligthts.

Für an Oldtimer Begeisterte, die noch kein historisches Fahrzeug besitzen, ist vielleicht der Drivers´Club von Interesse. Zurzeit können sechs unterschiedliche Fahrzeuge unterschiedlicher Marken von den zahlenden Mitgliedern gefahren werden. Die Clubmitglieder müssen sich nicht um Pflege, Wartung, Steuern und Versicherung kümmern. Sicherlich eine interessante Einrichtung, denn vom Lenkwerk ist es nicht weit in das Umland von Bielefeld.

Übrigens gibt es im Lenkwerk noch ein Kellergeschoss. Dort werden viele historische Gegenstände von der Kaffeetasse bis zur Dampfmaschine verwaltet. Hier befindet sich das Zentralmagazin des Historischen Museums. Die Gegenstände sind Schenkungen der Bürger. Ein Dürrkopp-LKW aus den 20er Jahren gehört auch zur Sammlung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Lenkwerkes.

Weitere Ausstellungen rund um Oldtimer finden Sie in dem Artikel Oldtimer Dienstleistungszentren rund um Automobil und Motorrad.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen