Ölflecke bei Youngtimern und Oldtimern vermeiden

Werbung

Das Problem kennen viele Besitzer eines Old- oder Youngtimers. Am Getriebe oder am Motor tropft ein wenig Öl aus einer Dichtung auf den Garagenboden oder den Parkplatz. Grund sind die alten Dichtmaterialien, die ein wenig der Öle im Laufe der Zeit durchlassen.

Oelauffangwanne unterhalb des Getriebes
Oelauffangwanne unterhalb des Getriebes

Oft ist es auch wenig sinnvoll den Motor oder das Getriebe auszubauen und die undichten Stellen mit neuer Dichtung zu versehen. Das ist aufwendig und bei Fremdleistungen oft teuer und wegen weiterer Defekte an der Mechanik auch nicht teuer.

Oelauffangwanne Montage
Oelauffangwanne Montage

Aus diesem Grund wurde aus einem Stück Blech mit der Stärke 0,8 mm ein kleiner Behälter gebogen und verschweißt und am Getriebe unter der tropfenden Stelle angebracht. Nun ist Ruhe, der Garagenboden oder Parkplatz sauber, keine Probleme bei der nächsten Hauptuntersuchung und das Umweltbewusstsein gestärkt.

Oelauffangwanne nach dem Biegen
Oelauffangwanne nach dem Biegen

Zum Lesen und Ansehen

Tipps zum Restaurieren klassischer Fahrz... In der Vergangenheit wurden im Klassiker- und Motormagazin einige Beiträge zum Restaurieren klassischer Fahrzeuge veröffentlicht. ex Opel Werkhal...
Classic Cars International Durch das Internet ist der internationale Handel nicht nur mit Classic Cars wesentlich transparenter geworden. Wer ein spezielles Fabrikat, Typ und Mo...
Sind Oldtimer aus England schlechter als... Egal bei welchem Hersteller ein heutiger Oldtimer gebaut wurde, die Fertigungsqualität war damals überwiegend Handarbeit und so gab es nur bei sehr we...
Lamborghini wurde keine BMW Tochter Im Jahre 1978 stellte BMW seinen Mittelmotor-Sportwagen M1 vor. Unter der Kunststoffkarosserie werkelte ein 3,5 Liter-Sechszylinder. Auf die Entstehun...