Artikelformat

Jubiläum: 40 Jahre Alfa Romeo Alfetta GT

Blicken wir zurück in das Jahr 1974. Es war Jahr in dem der Alfa Romeo Alfetta GT der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Die Formgebung entsprach einem Keil und war bisher lediglich bei Supersportwagen verwirklicht worden. Die lange flache Motorhaube mündete in eine flach stehende Windschutzscheibe. Durch das sanft in einem Bogen auslaufende Heck wirkt die Karosserie elegant und gestreckt. Das wird noch betont durch ein in die C-Säule eingelassenes dreieckiges Fenster. Die Doppelscheinwerfer waren modisch zeitgemäß und die geteilten Heckleuchten unterstreichen den sportlichen und eigenständigen Charakter. Das Alfetta Coupé hatte Platz für vier Personen und erhielt von seinen Schöpfern den Namenszusatz GT für „Gran Turismo”.

Alfa Romeo Alfetta Coupé GT

Alfa Romeo Alfetta Coupé GT

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen