80 Jahre Citroën Traction Avant – Gangster-Limousine

Werbung

Am 18. April 1934 wurde von Citroën das Modell 7A, bekannt unter dem Namen Traction Avant, vorgestellt. Citroën setzte als einer der Vorreiter in Europa erstmalig den Frontantrieb in diesem Modell ein. Der Citroën Traction Avant gilt als ein erster Mythos der Marke und zählt zu den Wegbereitern des modernen Automobils. Es folgten die Serienmodelle 7B, 7C, 11B mit Reihen-Vierzylindermotoren und 15/6 mit Reihen-Sechszylindermotor). Die lange Bauzeit begann im Jahr 1934 und endete 1957.

Entwickelt wurde das damals fortschrittliche Automobil unter der Leitung von André Lefèbvre und Flaminio Bertoni. Beide waren auch für den Nachfolger Citroën DS ab 1955 verantwortlich. An der Entwicklung des Traction Avant war auch Jean Daninos beteiligt, der später die Automarke Facel gründete.

Citroën Traction Avant - Gangsterlimousine
Citroën Traction Avant – Gangster-Limousine

Die Citroën Traction Avant hatten viele technische Merkmale, die im heutigen Automobilbau Standard sind. Der TA gehört zu den ersten Wagen mit selbsttragenden Karosserien. Dadurch waren sie leichter und hatten einen tiefer liegenden Schwerpunkt als die Konkurrenten. Durch den Einbau des Motors hinter und dem Getriebe vor der Vorderachse wurde eine gute Lastverteilung erreicht. Mit den einzeln an doppelten Querlenkern und Drehstabfedern aufgehängten angetriebenen Vorderrädern und der starren Hinterachse, die an zwei Längslenkern mit Drehstabfedern und einem Panhardstab geführt wurde, erreichte man eine für die damalige Zeit hervorragende Straßenlage und ausgezeichneten Komfort.

Das Fahrzeug wurde auch als „Gangster-Limousine“ bezeichnet, da es bei Verbrechern wegen seiner überdurchschnittlich guten Fahreigenschaften beliebt gewesen sein soll. Angeblich lieferten sich im nationalsozialistisch besetzten Frankreich der 1940er-Jahre auch die SS bzw. Gestapo und die Résistance damit Verfolgungsjagden. Ein Werbespruch von Citroën lautete: La Traction Avant dompte la force centrifuge, übersetzt: Der Traction Avant zähmt die Zentrifugalkräfte. Bekannt wurde der TA auch vielen durch die verfilmten Maigret Kriminalromane von Georges Simenon.

Ein Teil der Geschichte des Citroën Traction Avant ist auch mit der Stadt Köln verbunden: So startete vor 80 Jahren die Produktion des Typ „Front“, der deutschen Variante des Citroën Traction Avant, im Werk Köln-Poll.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Jubiläum: 100 Jahre Vierventiler von Ope... Opel baute vor 100 Jahren den ersten Motor mit vier Ventilen pro Zylinder. Die Geschichte der Vierventil-Motoren begann 1913, als Opel eine neue Gener...
60 Jahre FIAT 1100 Im Jahr 1953 löste der Nuova Millecento die 1937 vorgestellte und ab 1949 weiter gebaute Vorkriegs-Version des FIAT 1100 ab. Erstmals wurde eine selbs...
Das Erbe von Rudolf Diesel Rudolf Diesel beschrieb seinen Diesel-Motor, die damalige technische Revolution auf 13 Seiten. Die Patentschrift mit der Nummer 67207 wurde vom kaise...
Star-Aufgebot bei der Mille Miglia Zur Feier des 80-jährigen Markenjubiläums schickt die Klassikerabteilung Jaguar Heritage Racing bei der Mille Miglia vom 14. - 17. 5.2015 neun Fahrzeu...
Toyota Corolla in 50 Jahren das meist ve... Der Toyota Corolla soll bis heute das meist verkaufte Auto der Welt sein und gleichzeitig wird das 50. Jubiläum der ersten Generation gefeiert. 44 Mil...
Wer möchte einen Mercedes 600 sehen? Der Merceds-Benz 600 Typ W100 feiert 2013 seinen 50. Geburtstag. Dieser Mercedes-Benz stellt seine Nachfahren noch heute in den Schatten. Gebaut wurde...
Werbung
Gefallen die Beitraege?