80 Jahre Citroën Traction Avant – Gangster-Limousine

Werbung

Am 18. April 1934 wurde von Citroën das Modell 7A, bekannt unter dem Namen Traction Avant, vorgestellt. Citroën setzte als einer der Vorreiter in Europa erstmalig den Frontantrieb in diesem Modell ein. Der Citroën Traction Avant gilt als ein erster Mythos der Marke und zählt zu den Wegbereitern des modernen Automobils. Es folgten die Serienmodelle 7B, 7C, 11B mit Reihen-Vierzylindermotoren und 15/6 mit Reihen-Sechszylindermotor). Die lange Bauzeit begann im Jahr 1934 und endete 1957.

Entwickelt wurde das damals fortschrittliche Automobil unter der Leitung von André Lefèbvre und Flaminio Bertoni. Beide waren auch für den Nachfolger Citroën DS ab 1955 verantwortlich. An der Entwicklung des Traction Avant war auch Jean Daninos beteiligt, der später die Automarke Facel gründete.

Citroën Traction Avant - Gangsterlimousine
Citroën Traction Avant – Gangster-Limousine

Die Citroën Traction Avant hatten viele technische Merkmale, die im heutigen Automobilbau Standard sind. Der TA gehört zu den ersten Wagen mit selbsttragenden Karosserien. Dadurch waren sie leichter und hatten einen tiefer liegenden Schwerpunkt als die Konkurrenten. Durch den Einbau des Motors hinter und dem Getriebe vor der Vorderachse wurde eine gute Lastverteilung erreicht. Mit den einzeln an doppelten Querlenkern und Drehstabfedern aufgehängten angetriebenen Vorderrädern und der starren Hinterachse, die an zwei Längslenkern mit Drehstabfedern und einem Panhardstab geführt wurde, erreichte man eine für die damalige Zeit hervorragende Straßenlage und ausgezeichneten Komfort.

Das Fahrzeug wurde auch als „Gangster-Limousine“ bezeichnet, da es bei Verbrechern wegen seiner überdurchschnittlich guten Fahreigenschaften beliebt gewesen sein soll. Angeblich lieferten sich im nationalsozialistisch besetzten Frankreich der 1940er-Jahre auch die SS bzw. Gestapo und die Résistance damit Verfolgungsjagden. Ein Werbespruch von Citroën lautete: La Traction Avant dompte la force centrifuge, übersetzt: Der Traction Avant zähmt die Zentrifugalkräfte. Bekannt wurde der TA auch vielen durch die verfilmten Maigret Kriminalromane von Georges Simenon.

Ein Teil der Geschichte des Citroën Traction Avant ist auch mit der Stadt Köln verbunden: So startete vor 80 Jahren die Produktion des Typ „Front“, der deutschen Variante des Citroën Traction Avant, im Werk Köln-Poll.

Zum Lesen und Ansehen

Stellmacher seit 50 Jahren kein Handwerk... Stellmacher ist ein aussterbender Beruf und seit 50 Jahre offiziell kein Handwerksberuf mehr. Viele Vorkriegsfahrzeuge haben blechumkleidete Holzkaros...
Gründung der Auto Union AG vor 85 Jahre... Die vier sächsischen Kraftfahrzeughersteller Audi, DKW, Horch und Wanderer gerieten durch die Weltwirtschaftskrise von 1929 in finanzielle Notlagen....
50 Jahre Ford GT40 – Gewinner Le M... HENRY FORD II Henry Ford II, Sohn von Eleanor Clay und Edsel Ford sowie Enkel von Henry Ford, wurde am 04.09.1917 geboren. 1943 starb sein Vater Edse...
Simca 1100 – 50 Jahre Fahrzeuge des ehemaligen Herstellers Simca, damals im Besitz von Chrysler, findet man heute bei Veranstaltungen nur noch ganz selten. Der Simca 1000 h...