H-Kennzeichen keine Änderung gewünscht

Werbung

Ich bin nicht dafür die Zulassung zum H Kennzeichen auf 40 Jahre zu erhöhen. Wenn wir uns mal die Ausfahrten ansehen, dann haben wir dort das perfekte Altersheim, alle über 60, 70, 80 Jahre alt.

Der Nachwuchs kann sich einen Mercedes 300SL oder eine Pagode nicht kaufen. Ich selbst fahre einen BMW E 30 Limo (1987) bei den Veranstaltungen und einen Mazda RX 7 SA (1981).

Ich habe oft beobachtet, dass die ganz alten Auto Bewunderung hervorrufen, die jungen, wie der BMW jedoch Emotionen (occhhh, so einen habe ich früher auch mal besessen, Toll!).

Die Zahl der Mercedes W107 und der Porsche 911 ist langweilig hoch, der BMW (kaum Überlebende) und der RX 7 (noch 50 Stück in Deutschland) sind da selten und oft die einzigen Fahrzeuges des Types.

Was die schnellen Etappen angeht, so steht es Veranstaltern frei, bei GLPs zwei Sollzeiten zu setzen!
Zum Beispiel bis Bj. 1960 40 sec ab Bj.1960 30sec.

Bernd Schuster, AC Mittellahn

Zum Lesen und Ansehen

An exceptionally original Renault vetera... One wouldn‘t believe that discoveries like that are still possible: A more than a hundred years old Renault which never underwent a restoration and ha...
Verstaatlichung der Firma AERO Reorganisation und Nationalisierung der Auto- und Flugzeugindustrie folgte nach zwei Schlüsseldekreten (Dekrete des Präsidenten Edvard Beneš) im Jahre...
Classic Days Schloss Dyck – das deutsche... Die Classic Days auf Schloss Dyck haben sich längst als Spitzenveranstaltung der deutschen Oldtimerszene etabliert. Auch anspruchsvolle Teilnehmer und...
Blick in die Zukunft der Autotechnik In diesem Beitrag ist im Klassiker- und Motormagazin auch ein Blick in die Zukunft der Autotechnik sinnvoll und dem Autor des Beitrages gestattet. Ei...