Artikelformat

BMW Motorsport-Legenden

Bei zwei parallel zueinander stattfindenden Großveranstaltungen weckte die BMW Group Classic Erinnerungen an legendäre, mit Automobilen von BMW errungene Motorsport-Erfolge. Die unterschiedlichen Kapitel dieser Erfolgsgeschichte wurden beim historischen Rennsport-Treffen Le Mans Classic und bei der alpinen Oldtimer-Rundfahrt Silvretta Classic lebendig.

BMW 328 Silvretta-Classic 2014

BMW 328 Silvretta-Classic 2014 © Fotoquelle und Bildrechte: BMW Group Classic

Die Rückbesinnung auf frühe Erfolge mit Automobilen der Marke BMW stand im Mittelpunkt des Auftritts der BMW Group Classic bei der Silvretta Classic 2014. Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsfahrt über alpine Straßen im österreichischen Vorarlberg wurden unter anderem ein BMW 319/1 und ein BMW 328 gemeldet. Mit dem BMW 319/1 etablierte der Münchner Hersteller vor 80 Jahren erstmals das Prinzip des intelligenten Leichtbaus als Rezept für Erfolge im Rennsport. Dank seines geringen und zudem perfekt ausbalancierten Gewichts gelang dem von einem 55 PS starken Reihensechszylinder-Motor angetriebenen Modell eine beeindruckende Siegesserie, die das Unternehmen dazu bewog, die Rennsportaktivitäten weiter zu intensivieren. Erstes Ergebnis dieser Bemühungen war der BMW 328, dessen Erfolgsgeschichte schließlich im Gesamtsieg bei der Mille Miglia des Jahres 1940 gipfelte. Darüber hinaus hat die BMW Group Classic für die dreitägige Oldtimer-Rallye einen BMW 507 nominiert. Der Roadster gilt bis heute als Inbegriff für ästhetisches Automobil-Design der Nachkriegsära. Das für die Silvretta Classic 2014 gemeldete Fahrzeug wurde vor 55 Jahren gefertigt.

BMW 507 Silvretta-Classic 2014

BMW 507 Silvretta-Classic 2014 © Fotoquelle und Bildrechte: BMW Group Classic

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen