Was habe ich von Carfax beim Import eines Fahrzeugs aus USA?

Werbung

Wer einen Oldtimer Import aus den USA erwägt, sollte diese Zeilen lesen. Der CARFAX Vehicle History Report™ wird in den USA in Form einer zentralen Datenbank (DB) geführt und die Einträge können durch Eingabe der Fahrgestellnummer (FIN) auf der Webseite abgerufen werden. In der DB können sich unter dem Schlüsselbegriff der FIN Angaben über Reparaturen, Unfälle, Diebstähle, Verschrottung und weitere Angaben abrufen. Voraussetzung für Einträge ist, dass ein Unternehmen, Organisation oder Behörde der CARFAX Organisation angeschlossen ist und in die Datenbank unter Angabe der FIN Einträge meldet. Die Vernetzung der genannten Institutionen ist in den USA wesentlich weiter fortgeschritten als in Europa.

Es können also viele wertvolle Informationen zur Vergangenheit eines Fahrzeuges vor dem Kauf aktuell abgefragt werden.

Oldtimer Import / Export USA
Oldtimer Import / Export USA

Natürlich sind nur Daten unter der jeweiligen FIN gespeichert, die auch gemeldet wurden. Wird zum Beispiel ein Unfall nicht von der Polizei aufgenommen oder nicht gemeldet, werden die Daten nicht gespeichert. Totalschäden werden in der Regel bei Carfax mit dem berüchtigten “Salvage-Titel” gemeldet.

Ein weiteres Problem ist, dass ein CARFAX nicht für alle Fahrgestellnummern verfügbar ist. Über den Zustand eines Fahrzeugs sagt dieses Dokument also recht wenig aus, lediglich über die Historie werden Hinweise gegeben.

Werbung

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung