Jahresprämie und deren Höhe

Werbung

Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung:

Die Höhe der Jahresprämie wird in bei den meisten Versicherungen bestimmt durch den Marktwert, das Alter des Fahrzeugs und persönliche Kriterien.

Schon die Einteilung der Altersstufen handhabt jede Oldtimer-Versicherung anders. Während manche Versicherungen historische Fahrzeuge in drei verschiedene Klassen gruppieren, zum Beispiel 20 bis 29 Jahre, 30 bis 44 Jahre und ab 45 Jahren, legen andere Versicherer andere Klassen fest. Andere Versicherer geben Baujahre vor, zum Beispiel Youngtimer Baujahre 1980 bis 1995, Liebhaberfahrzeuge Baujahre 1970 bis 1979, Klassiker Baujahre 1956 bis 1969, antike Fahrzeuge und Veteranen Baujahre bis 1955.

Einige Spezialversicherer für Oldtimer vergeben nur Individualtarife. Bei diesen spielen dann neben Fahrzeugalter, Marktwert oder Kennzeichen auch das Alter von Fahrer und Versicherungsnehmer eine Rolle.

Alle Themen findet der Leser in der Übersicht Lexikon Versicherungen und Tarife.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Wiederbeschaffungswert Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Der Wiederbeschaffungswert spiegelt den Marktwert wieder, zu dem ein Fahrzeug am freien Markt geha...
Fahrleistung Einschränkung Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Bei einer Youngtimer- oder Oldtimer-Versicherung ist die jährliche Fahrleistung auf unterschiedlic...
Selbstbehalt Oldtimer-Versicherung und Youngtimer-Versicherung: Ein Selbstbehalt, der auch als Selbstbeteiligung bezeichnet wird, ist der Anteil an den Kosten, de...
Versicherung der Ersatzteile eines Oldti... Wer einen Oldtimer fährt und daran schraubt, der lagert vermutlich in seiner Halle oder Garage auch Ersatzteile. Diese Ersatzteile sind nicht automati...
Werbung