Ford Model A erschien 1927

Werbung

Ein heute legendäres Auto erschien im Jahr 1927, also vor 90 Jahren. Nach einer Produktionspause zur Umstellung der Fabrikation vom Ford Model T auf das Model A war es am 1. Dezember 1927 soweit. Fortschrittlich war der 3,3 Liter Vierzylinder mit 40 PS Leistung und 3-Gang Mittelschaltung. Drahtspeichenräder, hydraulische Stoßdämpfer und Trommelbremsen an allen vier Rädern waren jetzt serienmäßig. Das Model A war in jeglicher Hinsicht ein großer Fortschritt.

Ford Model A Fordor (Town Sedan)
Ford Model A Fordor (Town Sedan)

Auch war nun endlich die Anordnung der Pedale für den Fahrer nach üblichem Standard von rechts nach links im Ford Model A: Gas, Bremse und Kupplung. Ford baute nicht nur in den USA das Model A sondern auch in Europa, Südamerika und in Lizenz in der Sowjetunion. Es gab unzählige Versionen und Karosserien. Die Kotflügel waren immer schwarz lackiert.

Der Ford A ist das ideale Hobby Fahrzeug aus der Zeit vor dem II. Weltkrieg, wenn man sich für die einfache Technik und Epoche interessiert.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Mercédès Jellinek feiert 125. Geburtstag... Die kleine Mercédès wächst in einer autobegeisterten Familie auf. Der in Nizza lebende Diplomat und Geschäftsmann Emil Jellinek fordert zu Beginn des ...
Opel Kadett vor 80 Jahren Von 1936 bis 1940 entstanden mehr als 100.000 als viersitzige Limousine oder Cabrio-Limousine in Rüsselsheim, einem der fortschrittlichsten Automobilw...
60 Jahre Peugeot 403 Der unsterbliche TV-Inspektor Columbo mit seinem knitterigen Mantel und dem Peugeot 403 Cabrio, es wäre längst vergessen. Zu Unrecht, denn die Baureih...
Jubiläum: 100 Jahre Vierventiler von Ope... Opel baute vor 100 Jahren den ersten Motor mit vier Ventilen pro Zylinder. Die Geschichte der Vierventil-Motoren begann 1913, als Opel eine neue Gener...
Werbung