Automobile Klassiker auf den Spuren von Richard Wagner

Werbung

Weißblauer Himmel, wunderschöne automobile Klassiker und begeisterte Teilnehmer sind das Resultat der 1. Bayreuth Classics „Auf den Spuren von Richard Wagner“. Mehr als sechzig Fahrzeuge gingen auf dem erstmals für eine derartige Veranstaltung freigegebenen Bayreuther „Stadtparkett“ an den Start.

Auffahrt der Klassiker vor das Bayreuther-Festspielhaus
Auffahrt der Klassiker vor das Bayreuther-Festspielhaus © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Unter Ihnen seltene Vorkriegsfahrzeuge wie der Aston Martin Roadster MK II und der Maybach SW 39. Aber auch die Kultautos der Sechziger und Siebziger wie der BMW 2002tii, Porsche 356 und 911, Mercedes Pagode und Mercedes W 107, Jaguar MK II, Chevrolet Corvette, Ford Mustang, VW Käfer und VW Bulli erwiesen sich als echte “Hingucker”.

Mehrere Tausend Zuschauer bestaunten die automobilen Zeitzeugen und schon jetzt steht es fest. 2014 wird es eine Neuauflage der „Bayreuth Classic Tour“ geben. „Für die Veranstaltung im nächsten Jahr werden wir noch einige außergewöhnliche und zusätzliche Highlights integrieren“, so die Aussage von Tour Organisator Ingo Saupe. Man darf also schon heute auf die 2. Bayreuth Classic Tour gespannt sein.

Die Oberbürgermeisterin von Bayreuth, Brigitte Merk-Erbe, und S.K.H. Leopold Prinz von Bayern haben ihre erneute Schirmherrschaft für 2014 bereits zugesagt.

Viele weitere Reiseberichte finden Sie mit diesem Link.

Werbung

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung